Pünktlich zum neuen Jahr gibt es gleich die Auslosung von meinem Geburtstagsgewinnspiel. Ich hoffe ihr seid gut ins neue Jahr gekommen und es freut mich, gleich mit so was Erfreulichem wie einem Gewinn starten zu können. Es gab diesmal ziemlich viele Teilnehmer und der Hauptgewinn kann sich diesmal wirklich sehen lassen. Der Bildband Schottland vom Mare Verlag und Die Zukunft des Mars von Georg Klein gab es zu gewinnen. Beide habe ich hier schon rezensiert und beide Bücher sind ein Gewinn für jedes Bücherregal.

Auslosung Geburtstagsgewinnspiel

Ausgelost wird natürlich wieder klassisch mit einem schicken Glas und kleinen Zettelchen und der Zufallsgenerator ist in dem Fall eine kleine unbedarfte Kinderhand, die, wie man am verwackelten Foto sieht, schwer einzufangen ist.

Und glückliche Gewinner sind:

Auslosung Geburtstagsgewinnspiel

Der erste Gewinn, das schöne Schottland Buch geht an Petra, was mich wirklich sehr freut, weil der Zufall hier mal wirklich sehr gerecht ist. Sie hat einen wunderbaren Blog und hat schon oft ihren guten Geschmack bewiesen. Da ist der schöne Bildband sehr gut aufgehoben.

Der zweite Preis, Die Zukunft des Mars geht an Vanessa, die auf Meine Fantasybücherwelt(en) primär über Fantasy Romane schreibt. Da bin ich gespannt, wie dieser Distopie-Verschnitt bei ihr ankommt.

Den beiden Gewinnern wünsche ich viel Vergnügen mit ihren neuen Bücher. Alle, die leer ausgegangen sind, sollen nicht traurig sein: 2016 geht es hier genauso weiter, wie im vergangenen Jahr und da dürfte doch noch einmal das ein oder andere Gewinnspiel ums Eck kommen. Also haltet die Augen offen. In dem Sinne wünsche ich euch ein schönes, an Lesestoff reiches Jahr.

verfasst von Tobi

    5 Kommentare

  1. Petra Gust-Kazakos 1. Januar 2016 at 13:13 Antworten

    Wie wunderbar, ich freu mich wie verrückt! Wenn das so weitergeht, wird es ein prima Jahr : )
    Dir wünsch ich auch ein prima, wunderschönes, glückliches, gesundes, lesefrohes Jahr, lieber Tobi!

  2. huebi 1. Januar 2016 at 13:48 Antworten

    Das giltet nicht. Es ist nicht ersichtlich wer der Aufsichtsbeamte war noch wie und wann er sich vom vor diesem Blogbeitrag von dem ordnungsgemäßen Zustand des Ziehungsgerätes und der Namenszettel überzeugt hat.

    🙂

    • Tobi 1. Januar 2016 at 22:12 Antworten

      Hi Huebi,

      ich hab alle verräterischen Werkzeuge für einen ausgemachten Betrug mittels Photoshop kaschiert. Also den doppelten Boden sollte man nun nicht mehr sehen. Der geschmierte Notar wollte sich aber leider nicht ablichten lassen. 😉

      Viele Grüße
      Tobi

  3. Annegret 1. Januar 2016 at 15:27 Antworten

    Herzlichen Glückwunsch den Gewinnerinnen!

  4. Vanessa 2. Januar 2016 at 23:12 Antworten

    Ich freue mich sehr über dieses schöne Buch und bin gespannt auf den Inhalt! =)
    Vielen Dank, lieber Tobi!

Kommentar verfassen