Hallo, ich bin Tobi und blogge hier über Bücher und alles rund um Literatur.

Seitdem ich den Atlas der abgelegenen Inseln von Judith Schalansky in seiner ganzen schmucken Pracht mir geholt habe, bin ich von der Idee besondere Orte in Form von Anekdoten und kurzen Beschreibungen vorzustellen sehr begeistert. Das Format hat etwas sehr unterhaltsames und zusammen mit einer schönen Buchgestaltung ist das ein ganz besonderer Genuss für einen entspannten Abend. Scheinbar geht es nicht nur mir so und es gibt zahlreiche Bücher, die als Atlas auftreten. Atlas der Länder, die es nicht gibt hat mich besonders aufgrund seiner schönen Aufmachung überzeugt und so musste dieses Schmuckstück einfach seinen Platz in meinem Bücherregal einnehmen. Was den Leser darin erwartet, erfahrt ihr nun hier.

Beitrag weiterlesen