Hallo, ich bin Tobi und blogge hier über Bücher und alles rund um Literatur.

Im Frühjahr und im Herbst erscheint immer das Programm neuer Bücher im Mare Verlag. Für mich jedesmal ein Grund die Neuerscheinungen genau zu sichten, denn der Mare Verlag ist definitiv der beste Verlag den es momentan gibt. Mir sagen vom Inhalt meistens nur so drei, vier Bücher zu, die sind dann aber auch immer, absolut immer hervorragend und lesenswert.

„Heute dreimal ins Polarmeer gefallen“ ist mir sofort ins Auge gestochen und mir war klar, dass ich das Buch lesen muss. Genauso wie „Der Garten über dem Meer“ von Mercè Rodoreda oder „Der grüne Blitz“ von Jules Verne ist dieses Buch in einer edlen, gebundenen und mit Schuber versehenen Hardcoverausgabe zu haben.

Der Preis des Buches ist für den Umfang etwas höher angesetzt, wer es aber in die Hand nimmt, weiß sofort warum. Das Buch ist sehr wertig und sehr schön aufbereitet und enthält farbige Originalabbildungen mit den Zeichnungen aus Arthur Conan Doyles Tagebuch. Es macht schon Spaß das Buch einfach nur in die Hand zu nehmen und durchzublättern. Ok, da kommt wieder meine bibliophile Ader zum Vorschein und ich fühle mich bei so etwas wieder darin bestätigt, dass Ebooks für mich einfach nichts sind.

Beitrag weiterlesen