Hallo, ich bin Tobi und blogge hier über Bücher und alles rund um Literatur.

In meiner letzten Rezension habe ich ja bereits darüber geschrieben, wie ich mich nun nach langer Zeit wieder Tolkiens Bücher widme. Den Anfang hat Der Hobbit gemacht und klar, dass darauf Der Herr der Ringe folgen muss. Nachdem ich in letzter Zeit sehr verwöhnt bin, was die schönen Aufmachung meiner Bücher angeht, stellte sich die Frage, welche Ausgabe ich mir dazu holen sollte. Die schnöde, grüne, broschierte Ausgabe, die in unserem Regal steht, hat auf jeden Fall gar nicht gelockt. Und nachdem Der Herr der Ringe nicht gerade eine kurzweilige Lektüre ist und einige Wochen in Anspruch nimmt, sollte da auch das Drumherum stimmen und auch die Haptik und Optik begeistern. So leicht ist es allerdings nicht, eine Prunkausgabe zu finden. Da habe ich mich für ein Unikat entschieden. Wo ich die her habe? Das ist ein richtiger Geheimtipp.

Beitrag weiterlesen