Hallo, ich bin Tobi und blogge hier über Bücher und alles rund um Literatur.

Ein Buch, das mir sehr gut in Erinnerung ist, und das ich mit viel Begeisterung gelesen habe, ist der Atlas der abgelegenen Inseln von Judith Schalansky. Als ich dann im Herbstprogramm vom mare Verlag das Lexikon der Phantominseln entdeckt habe, war klar, dass ich es unbedingt haben muss. Die Idee solche außergewöhnliche Atlanten zu erstellen, haben viele andere Verlage aufgegriffen und nun gibt es vom Atlas der seltsamsten Orte der Welt bis Atlas von Weißdergeierwas eine ganze Auswahl. An das Buch von Judith Schalansky kommt da keines ran. Zumindest wenn man die Aufmachung betrachtet und um so gespannter war ich, aus dem gleichen Hause mare ein ganz ähnlich gelagertes Buch zu bekommen.

Beitrag weiterlesen