Hallo, ich bin Tobi und blogge hier über Bücher und alles rund um Literatur.

Mein Buchblog und Fotografie, das gehört für mich mittlerweile fest zusammen. Nachdem ich gerne schöne Ausgaben vorstelle, ist es einfach ein fester Bestandteil von meinen Beiträgen auch das Buch zu zeigen. Die Bilder sollen Lust auf mehr machen und nicht nur in Form eines Textes, sondern auch visuell zeigen, was mir an den Büchern so gut gefällt. Zu einem neuen Beitrag gehört also nicht nur das Verfassen der eigentlichen Rezension, sondern auch immer eine kleine Fotosession und natürlich auch die Nachbearbeitung und Aufbereitung dieser Bilder.

Spricht man nun von Bildbearbeitung, so denkt jeder sofort an Photoshop von Adobe, das für den Otto Normalverbraucher sich preislich wenig lohnt. Zahlreiche kostenlose und Low-Budget-Lösungen versuchen die Lücke zu füllen, aber zumeist muss man hier viele Abstriche machen. Heute möchte ich euch Affinity Photo vorstellen. Eine Software, die ein echter Geheimtipp ist und von der ich schwer begeistert bin. Wieso der Umstieg lohnt, das erfahrt ihr hier.

Beitrag weiterlesen