In letzter Zeit ist die Frequenz meiner Beiträge etwas gesunken und ich glaube es ist an der Zeit ein wenig über Lesestunden und darüber was ich so in nächster Zeit vor habe zu schreiben. Aber zuerst will ich auf den ersten Buchblog Award hinweisen, der von NetGalley und dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels ins Leben gerufen wurde. Ich finde die Idee sehr schön und diese Aktion zeigt, dass Buchblogs sowohl wahrgenommen, als auch wertgeschätzt werden. Den August hatten Buchblogger Zeit, sich für den Award zu bewerben und diesen September kann für Buchblogs abgestimmt werden. Die sieben Buchblogger mit den meisten Stimmen kommen auf die Shortlist aus denen dann eine Jury den Gewinner wählt. Natürlich bin ich auch mit dabei, ist ja klar. Lesestunden hat zwar mittlerweile eine ganz gute Bekanntheit erreicht, aber eine wirkliche Chancen habe ich glaub ich nicht, denn dazu bin ich dann doch zu inaktiv was das persönliche Vernetzen angeht. Trotzdem finde ich die Aktion sehr schön und will nicht darauf verzichten das Projekt zu unterstützen und natürlich auch ein wenig Lesestunden zu promoten.

Wer für mich abstimmen möchte, kann das hier tun (unten auf den Gefällt mir Daumen klicken). Ich freu mich über jede Stimme: http://www.buchblog-award.de/news/portfolio/lesestunden/

Als ich mit dem Bloggen angefangen habe, da habe ich es einige Zeit geschafft alle vier Tage einen neuen Beitrag zu veröffentlichen. Es war klar, dass ich das nicht auf Dauer halten kann. Die letzten Wochen standen natürlich völlig im Zeichen des Sommers und schönen Wetters. Zudem blogge ich nicht über alle Bücher und habe die letzten Wochen verstärkt solche gelesen, über die ich nicht schreiben möchte. Im Herbst erscheinen aber wieder einige hervorragende Bücher, über die ich auf jeden Fall berichten werde. Im September könnt ihr also wieder mit einigen Rezensionen rechnen.

Von Social Media bin ich immernoch ziemlich genervt. Zu viele nichtssagende Beiträge, zu viel politisches und flaches Geschwurbel. Da ist momentan die Zeit einfach zu wertvoll, um sie mit einer Timeline zu verbringen, die nur sehr wenig Inhalte bietet. Wenn ich an die kommende Bundestagswahl denke, dann werde ich wohl auch definitiv den September über weitgehend einen Bogen um Twitter, Facebook und Co. machen. Hin und wieder schaue ich vorbei, Nachrichten und Tweets kommen also auf jeden Fall bei mir an.

Ansonsten habe ich wieder eine ganz gute Idee für ein kleines buchiges Programmierprojekt. Damit habe ich schon angefangen und glaube, dass könnte was für alle sein, die in der Buchwelt nichts versäumen möchten. Auf jeden Fall soll es wieder ein schönes nützliches Tool sein. Die Programmiererei braucht dann doch immer seine Zeit, also wird es noch ein wenig dauern bis es was zu sehen gibt. Aber mehr sage ich nicht, lasst euch überraschen.

Was meine Buchauswahl angeht, habe ich mich die letzten Wochen ausschließlich auf Klassiker konzentriert. Seit ziemlich langer Zeit stehen aber nun einige hervorragende Fantasy-Bücher im Regal und heute werde ich wohl mit einem ziemlich kommerziellen Titel aus einem Triple-A Verlag beginnen. Behaltet Lesestunden im Auge, dann erfahrt ihr mehr.

Mein Stapel ungelesener Bücher ist momentan wieder ziemlich im Schrumpfen begriffen. Es kommen zwar ständig neue Bücher ums Eck, aber gekauft habe ich schon einige Zeit kein Buch mehr. Trotz einigen Besuchen in Buchhandlungen, die mich mittlerweile gar nicht mehr verführen können, weil ich einfach zu gut informiert bin und doch immer ganz gezielt auf bestimmte Bücher scharf bin. Nur unser Bücherschrank ist eine Sache, die meinem Stapel ungelesener Bücher nicht gut tut. Daher habe ich sozusagen einen Zweitstapel mit den Büchern, die so ums Eck kommen, aber erstmal nicht gelesen werden. Wahrscheinlich ist es eine ziemlich schlechte Idee so einen Stapel anzulegen, aber bisher ist er noch überschaubar.

Wie sieht es bei euch aus? Seid ihr beim Buchblog Award dabei? Wie findet ihr die Idee und welche Blogs sind eure Favoriten?

verfasst von Tobi

    9 Kommentare

  1. Kühn Rudolf 1. September 2017 at 21:11 Antworten

    Die Idee ist super und dein Blog ist mein Favorit. Du machst tolle Arbeit. Weiter so. 👍😀

    • Tobi 2. September 2017 at 20:38 Antworten

      Lieber Rudolf,

      herzlichen Dank für das Lob, das freut mich sehr!

      Liebe Grüße
      Tobi

  2. Leselaunen 2. September 2017 at 13:50 Antworten

    Ich finde den Buchblog-Award auch spitze! Viel Erfolg!

    Neri, Leselaunen

  3. Huebi 2. September 2017 at 17:51 Antworten

    Moin,

    ich muss gestehen, dass ich deinen Post „Manesse Relaunch“ überhaupt nicht wahrgenommen habe. Liegt einfach daran, dass er in deiner Slideshow nicht vorkommt oder erst sehr weit hinten. Mir wurde da immer nur der Beitrag von Prosper Merimee gezeigt und bin davon ausgegangen, dass du in der Urlaubszeit mit anderen Sachen beschäftigt bist als mit Bloggen. War dann aber doch erleichert, dass es einen Post gab. Fänd ich jetzt nämlich schade, wenn es hier nicht mehr weiter ginge. Zwar ist noch ein Bücherblog hinzugekommen (lustauflesen), definitiv konkurriert aber lesestunden und Chili und Ciabatta um Platz eins 🙂 Und ehrlich gesagt, mehr als diese drei Blogs habe ich gar nicht auf dem Radar. Sicherlich stolper ich dann und wann über andere Blogs, nur verfolge ich die nicht. Facebook und Twitter hab ich schon gar nicht, neben der Familie, Beruf, notwendigen Aktionen des Lebens, meinen Katzen, den Hobbys Kochen und Lesen ist dann einfach keine Zeit mehr für weitere Blogs.
    Mit Awards hab ich immer so eine Antipathie. Oft genug ist da nämlich nicht das Beste (was immer das sein mag, ist eh subjektiv) weit oben, sondern dasjenige, für das am lautesten getrommelt wurde.
    Nichtsdestotrotz hätte ich natürlich für deinen Blog gestimmt – wenn ich nicht zu dämlich dazu wäre. Erst dachte ich es läge an meinem Adblocker, aber auch mit dem IE sehe ich nicht, worauf ich klicken müsste um abzustimmen.
    Ansonsten bin ich mal gespannt auf dein Programmierprojekt. Für dein letztes Projekt Buchschrankfinder war ich leider nicht in der Zielgruppe, denn ich habe einen Großteil meiner Bücher Papierlos und den anderen Teil gebe ich nicht her. Ich könnte allenfalls eine SD-Karte hineinlegen 🙂

    Gruss
    Huebi

    • Tobi 2. September 2017 at 20:50 Antworten

      Lieber Huebi,

      in der Slideshow teaser ich immer nur einen Teil der Beiträge an und nicht alle. Ich habe auch gemerkt, dass es bei einigen Bloggern in der Urlaubszeit etwas ruhiger geworden ist. Aber ist ja auch ganz normal und auch von den Besuchern ist natürlich außerhalb der schönen Sommer-Ferienzeit mehr los.

      Ich kann Dich gut verstehen, dass du dich auf wenige Blogs beschränkst. Mir geht es da ähnlich. Dank meinem RSS Reader kann ich zwar viel im Auge behalten, aber mittlerweile ist auch da die Liste übersichtlich geworden. Nur grob Querlesen bringt es auf Dauer dann auch nicht und am Ende hab ich eine ganz gute Auswahl an Blogs gefunden. Und Familie und Job haben einfach Prio.

      Abstimmen geht, indem du unten auf der Seite auf den Daumen nach oben klickst. Aber vielleicht hast du einen Werbeblocker? Wenn du den entsprechend konfiguriert hast, dann filtert der ja alles raus, was irgendwie nach Social Media aussieht.

      Ich kann mich erinnern, dass du mal geschrieben hast, dass du mittlerweile primär digital unterwegs bist. Da bist du natürlich was Buchschrank und so angeht erstmal raus 😉 Aber was ich baue, könnte auch gut was für dich sein.

      Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
      Tobi

      • Huebi 2. September 2017 at 21:55 Antworten

        Namd,

        um den Adblocker im Firefox zu umgehen, bin ich ja schon mit dem IE unterwegs gewesen. Aber selbst mit ausgeschaltetem Adblocker und dem IE war der „Daumen hoch“ kein Link. Die haben aber anscheinend ein Geoblocking dahinter, denn ohne VPN geht es doch glatt. Wenn du deine Zugriffe nach Ländern analysierst und dich wunderst wieso du Zugriffe aus Holland, Frankreich, Liechtenstein, Israel, Thailand oder Japan hast, das dürfte in der Regel ich sein 🙂
        Gevoted habe ich aber nicht für dich, dafür aber für dich abgestimmt 🙂

        //Huebi

  4. Steffi 2. September 2017 at 18:25 Antworten

    Hey Tobi,

    meine Stimme habe ich dir gestern schon dagelesen beim Award. Ich drück dir feste die Daumen. (Mache auch mit 😉 )
    Das Problem mit dem Bücherschrank kenne ich gut. Ich muss bei unserem auch jedes Mal reinschauen, aber GsD stehen da aktuell nur ältere Bücher drin, die mich nicht so interessieren. Morgen ist hier im ganzen Ort Flohmarkt. Ich ahne schon böses… 😀

    Hab einen tolles Wochenende!

    Ganz lieben Gruß
    Steffi von angeltearz liest

    • Tobi 2. September 2017 at 20:58 Antworten

      Liebe Steffi,

      vielen Dank, das freut mich! Hab auch für dich gevoted und du bist ja auch echt gut dabei 😉 Vom Durchklicken her hab ich schon gemerkt, dass da einige Blogs schon viele Votes gesammelt haben. Also mit der Shortlist wird das wohl nichts bei mir.

      Ich bin ja überrascht, dass die Qualität der Bücher in unserem Schrank immer ziemlich gut sind. Noch kein Readers Digest oder Konsalik und nur wenige alte abgeschrammelte Schinken aus den 60ern. Ich sortier auch immer wieder aus und bring die Bücher, die niemand will, bei uns zur Güterbörse. Bücherflohmarkt ist den Monat in der Bücherei bei uns. Da dürfte ich eigentlich auch nicht hingehen. Aber was solls, dran vorbei komm ich auch nicht 😉

      Liebe Grüße und auch Dir ein schönes Wochenende
      Tobi

  5. Passion4Books 3. September 2017 at 11:39 Antworten

    Hallo Tobi,

    ich folge deinem Blog schon länger und gebe ihm natürlich mein Like. Heute ist sowieso mein Stöbertag für die Longlist 🙂 Zwar glaube ich nicht groß daran, dass so kleine Blogs wie meiner große Chancen haben, aber darauf kommt es meiner Meinung nach auch nicht an. Wie heißt es so schön: Dabei sein ist alles. Und wenn ich höre, dass mich eine Leserin über die Longlist gefunden hat und ihr mein Blog gefällt, da geht mir schon das Herz auf und für diese eine Leserin hat sich das Mitmachen für mich schon gelohnt. Denn schöne Worte sind oft wertvoller als jeder Gewinn.

    Darf ich fragen was für Bücher das sind, die du in letzter Zeit gelesen hast, aber nicht vorstellen willst? Ist es, weil es Klassiker waren oder weil sie nicht gut waren?

    Liebe Grüße
    Anna

Kommentar verfassen