Hallo, ich bin Tobi und blogge hier über Bücher und alles rund um Literatur.

Der Ort, an dem ich mich primär den Genüssen der Literatur hingebe ist, ganz gegenteilig zu den Vergnügungen des Lesens, ein ganz profaner Platz: Die S-Bahn. Nachdem ich dem Bewegtbild so ziemlich den Rücken gekehrt habe, greife ich auch Abends oft zum gepflegten Buch. Da bin ich eigentlich immer recht anspruchslos und sitze meistens bei uns auf der Bank am Esstisch. Aber irgendwie wurde mir das auch zu spartanisch und nun habe ich aufgerüstet und mir direkt neben dem Bücherregal einen hübschen Sessel beim hiesigen schwedischen Möbelhaus besorgt. Das ist wirklich sehr angenehm und mir fällt erst jetzt auf, welcher abendlicher Askese ich mich da ausgesetzt habe. Und weil die Ecke nun so pittoresk ist, hier gleich noch ein Bild davon.

Beitrag weiterlesen