Kanon der Buchblogger

Vor einiger Zeit habe ich einen Aufruf gestartet, den persönlichen Kanon der Weltliteratur auf einer von mir eingerichteten Webseite einzutragen, um so einen Kanon der Buchblogger zusammen zu stellen. Aufgerufen waren alle Buchblogger, aber auch die zahlreichen Vielleser, die sich auf den Social Media Kanälen so tummeln. Dem Aufruf sind leider nicht so viele gefolgt und am Ende haben nur 63 Teilnehmer mitgemacht. Schade, schade, aber da kann man nichts machen. Ich glaube es hätte noch einen Anreiz, wie beispielsweise ein Gewinnspiel gebraucht. An der Stelle aber herzlichen Dank an alle, die mitgemacht haben, denn es ist dennoch eine stattliche Liste herausgekommen.

Das Ergebnis ist also nicht repräsentativ und einen Crowd-Kanon wird es also wohl auch weiterhin nicht geben. Dennoch will ich euch das Ergebnis nicht vorenthalten, denn auf der Liste sind einige wunderbare Bücher und als Quelle für gute Buchtipps ist sie dennoch hervorragend geeignet. Die Zahl gibt an, wie viele für das Buch gestimmt haben.

13: Die unendliche Geschichte von Michael Ende
11: Stolz und Vorurteil von Jane Austen
10: 1984 von George Orwell
10: Der Herr der Ringe von J.R.R. Tolkien
9: Fahrenheit 451 von Ray Bradbury
9: Der Report der Magd von Margaret Atwood
7: Wer die Nachtigall stört … von Harper Lee
7: Die Bücherdiebin von Markus Zusak
7: Ronja Räubertochter von Astrid Lindgren
6: Faust von Johann Wolfgang Goethe
6: Krieg und Frieden von Lew Tolstoi
6: Harry Potter und der Gefangene von Askaban von J.K. Rowling
6: Gesamtausgabe von Anne Frank
6: Frankenstein (oder: Der moderne Prometheus) von Mary Wollstonecraft Shelley
6: Die Tribute von Panem 1 von Suzanne Collins
6: Der kleine Prinz von Antoine de Saint-Exupéry
5: Das Bildnis des Dorian Gray von Oscar Wilde
5: Sofies Welt von Jostein Gaarder
5: Jane Eyre von Charlotte Brontë
5: Momo von Michael Ende
5: Harry Potter und der Stein der Weisen von J.K. Rowling
5: Dracula von Bram Stoker. Aus dem Engl. von Stasi Kull
4: Das Parfum von Patrick Süskind
4: Der Name der Rose von Umberto Eco
4: Die Schatzinsel von Robert Louis Stevenson. Hrsg. und übers. von Andreas Nohl
4: Das Schicksal ist ein mieser Verräter von John Green. Aus dem Engl. von Sophie Zeitz
4: Es von Stephen King
4: Im Westen nichts Neues von von Erich Maria Remarque
4: Die Stadt der träumenden Bücher von von Hildegunst von Mythenmetz
4: Schöne neue Welt von Aldous Huxley
4: Anna Karenina von Lew Tolstoi
4: Les misérables von Victor Hugo
4: Robinson Crusoe von Daniel Defoe
3: Schachnovelle von Stefan Zweig
3: Farm der Tiere von George Orwell
3: Der große Gatsby von F. Scott Fitzgerald
3: Der Graf von Monte Christo von Alexandre Dumas
3: Illuminae von Amie Kaufman & Jay Kristoff
3: Die geheime Geschichte von Donna Tartt
3: HERKUNFT von Saša Stanišić
3: Der Medicus von Noah Gordon
3: Adressat unbekannt von Kressmann Taylor
3: Rebecca von Daphne du Maurier
3: Ich bin dann mal weg von Hape Kerkeling
3: Der alte Mann und das Meer von Ernest Hemingway
3: Der Steppenwolf von Hermann Hesse
3: Krabat von Otfried Preußler
3: Die Känguru-Apokryphen von Marc-Uwe Kling
3: Vom Winde verweht von Margaret Mitchell
3: QualityLand von Marc-Uwe Kling
3: The hate u give von Angie Thomas
3: Ready player one von Ernest Cline
3: Herr der Fliegen von William Golding
3: Die Brautprinzessin von gekürzt und bearbeitet von William Goldman
3: Alice im Wunderland von MinaLima Design
3: Menschenwerk von Han Kang
3: Der Krieg der Welten von Herbert George Wells
3: Der Hund von Baskerville von Arthur Conan Doyle
3: Die Säulen der Erde von Ken Follett
3: Pippi Langstrumpf von Astrid Lindgren
3: Die Brüder Löwenherz von Astrid Lindgren
3: Der Drachenbeinthron von Tad Williams
3: Tintenherz von Cornelia Funke
3: Friedrich Dürrenmatt, Die Physiker von von Werner Winkler
3: John Boyne, Der Junge im gestreiften Pyjama von Michaela Staleker, Udo Staleker
3: Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde von Robert Louis Stevenson
3: Nichts, was uns passiert von Bettina Wilpert
2: Lanny von Max Porter
2: Frankissstein von Jeanette Winterson
2: Per Anhalter durch die Galaxis von Douglas Adams
2: Ilias von Homer
2: Die Räuber von Friedrich Schiller
2: Lolita von Vladimir Nabokov. Hrsg. von Friederike Poziemski
2: Sturmhöhe von Emily Brontë
2: Das Genie von Klaus Cäsar Zehrer
2: Geh, wohin dein Herz dich trägt von Susanna Tamaro
2: Der Alchimist von Paulo Coelho
2: Zeit der Unschuld von Edith Wharton
2: Die 13 1/2 Leben des Käpt’n Blaubär von Walter Moers
2: Mittagsstunde von Dörte Hansen
2: Deine kalten Hände von Han Kang
2: Illuminati von Dan Brown
2: Sturz der Titanen von Ken Follett
2: Kinder der Freiheit von Ken Follett
2: Die vielen Leben des Harry August von Claire North
2: NSA von Andreas Eschbach
2: Carrie von Stephen King
2: In 80 Tagen um die Welt von Jules Verne
2: Emma von Jane Austen
2: Von Mäusen und Menschen von John Steinbeck
2: Das Café am Rande der Welt von John Strelecky
2: Liebes Kind von Romy Hausmann
2: Ein einfaches Leben von Min Jin Lee
2: Einfach göttlich von Terry Pratchett
2: Dienstags bei Morrie von Mitch Albom
2: Gut gegen Nordwind von Daniel Glattauer
2: Unorthodox von Deborah Feldman
2: Suite française von Irène Némirovsky
2: Miroloi von Karen Köhler
2: Alles, was wir geben mussten von Kazuo Ishiguro
2: Mord im Orientexpress von Agatha Christie
2: Der Pfau von Isabel Bogdan
2: Der geheime Garten von Frances Hodgson Burnett
2: Baba Dunjas letzte Liebe von Alina Bronsky
2: Ein gutes Omen von Terry Pratchett, Neil Gaiman
2: Ein wenig Leben von Hanya Yanagihara
2: Der Fänger im Roggen von J. D. Salinger
2: Middlesex von Jeffrey Eugenides
2: Ein ganzes halbes Jahr von Jojo Moyes
2: Untenrum frei von Margarete Stokowski
2: Die Glasglocke von Sylvia Plath
2: Der Schatten des Windes von Carlos Ruiz Zafón
2: Die Kieferninseln von Marion Poschmann
2: Die kleine Hexe von Otfried Preussler
2: Bonjour tristesse von Françoise Sagan
2: Unten am Fluss von Richard Adams
2: Extrem laut & unglaublich nah von Jonathan Safran Foer
2: Buddenbrooks von Thomas Mann
2: Der Zauberberg von Thomas Mann
2: Und es schmilzt von Lize Spit
2: Der Schwarm von Frank Schätzing
2: Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins von Milan Kundera
2: Das Rosie-Projekt von Graeme Simsion
2: Ein Mann namens Ove von Fredrik Backman
2: Drachenläufer von Khaled Hosseini
2: Der Proceß von Franz Kafka
2: Der Glöckner von Notre-Dame von Victor Hugo
2: Die Grenze von Tad Williams
2: Die Königsmörder-Chronik/ Der Name des Windes von Patrick Rothfuss
2: Gullivers Reisen von Jonathan Swift
2: Utopia von Thomas Morus
2: Walden von Henry D. Thoreau
2: Rot und Schwarz von Stendhal (Marie-Henri Beyle)
2: Hanover’s Blind von Kia Kahawa
2: Drachenangst und Menschenmut von Wiebke Tillenburg
2: 20th Century Boys: Ultimative Edition von Naoki Urasawa
2: Effi Briest von Theodor Fontane
2: Bel Ami von Guy de Maupassant
2: Erebos von Ursula Poznanski
2: Vortreffliche Frauen von Barbara Pym
2: Friedrich Dürrenmatt, Der Besuch der alten Dame von von Manfred Eisenbeis
2: Das wahre Wesen der Dinge von Ted Chiang
2: Die Farbe Lila von Alice Walker
2: Tschick von Wolfgang Herrndorf
2: Das kundstseidene Mädchen von Irmgard Keun
2: Die Therapie von Sebastian Fitzek
2: 20.000 Meilen unter dem Meer von Jules Verne
2: Die Zeitmaschine von Herbert George Wells
2: Blackout von Marc Elsberg

9 Kommentare

  1. Huhu Tobi,

    das ist schade, dass nicht mehr Leser teilgenommen haben.
    Sind denn in der Liste alle Titel erwähnt oder nur die bei denen
    es mindestens zwei Stimmen gab?

    Liebe Grüße
    Lagoona

  2. Lieber Tobi,
    Wie schade, dass so wenig Rückmeldungen gekommen sind. Ich z. B. hätte gern teilgenommen, aber ich bin ja keine Bloggerin. Darf ich fragen, warum du dich auf Blogger beschränkt hast? Sie sind doch bestimmt nicht die einzigen Vielleser. Eine Vielleserin bin ich auch, aber ohne darüber in irgendeinem social medium zu schreiben oder zu reden.
    Das ist durchaus mehrdeutig gemeint 🙂
    Ein Crowd-Kanon ist weiterhin eine super Idee, vielleicht kommt’s ja mal dazu. Liebe Grüße und alles Gute für dich.
    Jutta

  3. Hallo Tobi,
    ach Mensch, schade, dass so was immer einen Anreiz wie ein Gewinnspiel braucht. Es ist doch so schon spannend genug und ein Kanon wäre klasse gewesen.
    Zuerst dachte ich, dass man mit 63 Teilnehmern doch schon etwas Ordentliches auf die Beine stellen kann, aber als ich dann sah, wie unterschiedlich die Angaben wohl waren, wenn der Top Titel nur 13 Stimmen hat, wow… ja, da verstehe ich wie viel mehr Teilnehmer es gebraucht hätte. Vielleicht ja ein anderes Mal.
    Ich gehe jetzt erstmal stöbern, was die anderen Teilnehmer so empfehlen. 🙂

    Liebe Grüße und Danke für deine Mühe,
    Sandra

  4. Moin,
    ich hab ja auch einfach als Nicht-blogger mitgemacht. Ich hab aber ehrlicherweise auch nichts anderes erwartet. Man sieht es schon hier an den Kommentaren, die Leute mögen Aufwand einfach nicht. Ein Klick auf einen Like-Button unfd das wars – zack zum nächsten Like. Zudem versteckst du die Kommentare hinter einem Button, obwohl sie schon geladen sind und du sie nur sichtbar machst. Die Likes sind aber ohne zusätzlichen Klick sichtbar? Ich werde mich auch weiterhin von diesem SocialMediaZeugs fernhalten, das ist mir viel zu oberflächlich, da geht es nur darum Likes und Folower zu kriegen.
    Schade ist es schon, und das Ergebnis völlig unrepräsentativ, es reichen ja ein paar Stimmen von Fans, um einen bestimmten Autor zu puschen. Mich hätten aber durchaus auch die Einer-Stimmen interessiert. Vielleicht sind viele aber auch vor der Zahl 100 zurückgeschreckt, das ist ja schon einiges an Aufwand. Ich hab die 100 ja auch nicht vollgekriegt, nicht weil ich nicht 100 Lieblingsbücher zusammen bekomen hätte, sondern weil vieles nur für mich persönlich interessant ist und ich nicht denke, dass ich es in einem Kanon sehen möchte. „Wir treffen uns wieder in meinem Paradies“ war zB schon sehr grenzwertig, es hat einen starken Bezug zu meiner Vergangenheit, aber ist es deswegen gleich etwas für einen Kanon? Ich denke der Aufwand „100“ (auch wenn man weniger einreichen durfte) hat schon abgeschreckt.
    Und ehrlich gesagt: Hättest du einen Preis ausgeschrieben, hätte ich nicht mitgemacht. Du hättest dann ja nur Leute dazubekommen, die nur wegen des Preises irgendwas eingegeben hätten, aber nicht Interesse halber. Für mich wäre dann die Liste völlig uninteressant geworden.
    Leider hat sich mein Lesen aus Zeitmangel in die Ecke „ABAP: Official Programming Standards“, „SAP Extensibility“ oder auch „Softwarequality IEEE 250×0“ verschoben, was meinen „privaten“ SuB gar nicht gut getan hat. Mein SuB ist elektronisch (eBooks) und kann dadurch nicht umfallen, in Realität wäre er das bestimmt schon.

    //Huebi

  5. Mit den Kommentaren haben viele Blogger Probleme. Es kommen viel zu wenige. gelesen wird dagegen viel, gestöbert auch. Kommentiert relativ wenig. Es ist trotzdem eine schöne Liste zusammengekommen. Ich hatte mich über diese Aktion gefreut. 29 Bücher davon, immerhin schon auf meiner Gelesen-Liste. Der Rest wird irgendwann auch noch.

    Liebe Grüße,
    findo

  6. Moin Tobi,

    63 ist ja eigentlich schon eine stattliche Zahl.
    Ich hatte nur 30 Bücher oder so eingereicht, hätte mit mehr Einsatz sicher auch die 100 erreichen können. Aber irgendwie kam ich nicht mehr dazu, noch mehr zusammen zu suchen. (Mir fallen nicht immer Titel und/oder Autor*in ein..)

    Die Liste ist auf jeden Fall schon eine tolle Stöber-Grundlage. 🙂

    Liebe Grüße
    Rabi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.