Vor einiger Zeit ging die Beantwortung der Frage „warum ich lese“ um, die viele Blogger unter #warumichlese aufgegriffen haben. Zumeist hat sie zu vielen mit Pathos geschwängerten Bekundungen geführt und zwei Dinge deutlich gezeigt: Einmal, dass Buchblogger das Lesen lieben (wenig überraschend) und zum anderen, dass sie gerne darüber reden (auch wenig überraschend). Warum greife ich also dieses Thema hier auf? Weil diese Frage zu simpel ist und der ganzen Sache nicht gerecht wird. Oder anders ausgedrückt: Weil sie meine Neugierde geweckt hat und ich nun mehr darüber erfahren möchte, was ihr wie, wann und wieso lest. Weil es sehr spannend ist, einen Blick in die Lesekultur von Buchblogger (und allen, die dieser Szene zugetan sind) zu bekommen. Daher habe ich wieder eine Reihe von Fragen aufgestellt, die ein wenig Licht in eine Sache bringen sollen, die sonst zumeist hinter verschlossener Tür stattfindet.

Ich habe ja schon einmal eine ähnliche Aktion gestartet und danach gefragt, wie ihr so bloggt. Die Antworten waren sehr zahlreich. Zu lesen, wie ihr das handhabt war sehr interessant, so dass ich mich entschlossen habe, erneut einen kleinen Fragebogen in die Welt hinaus zu senden. Wer meinen Blog schon länger liest, weiß, dass ich immer wieder versuche einen Blick hinter die Kulissen der Buchbloggerei zu werfen und die simple und einfache Frage, wieso ihr lest, aber auch wie ihr lest, dürfte nicht nur für andere Buchblogger, sondern allgemein für Buchliebhaber ein spannender Einblick sein. Durch die vielen Antworten zu klicken, hat schon bei meinem ersten Fragebogen sehr viel Spaß gemacht. Und vielleicht treten so Gewohnheiten, Eigenarten und Vorstellungen zutage, die man nicht vermutet hätte. Oder es verbergen sich in den Antworten nützliche Tipps. Ich bin gespannt und hoffe sehr, dass wieder so viele meinem Aufruf folgen. Je nachdem wie die Antworten ausfallen, mache ich vielleicht dann auch eine kleine Auswertung und gebe einen Überblick.

Antworten kann jeder. Egal ob Buchblogger, Familyblogger, Mamablogger, oder gar kein Blogger, nur Twitterer, nur Facebooker, Social-Media-Verweigerer, Internet-Verweigerer (wer will, kann mir auch einen Brief schreiben, nur Faxen geht nicht). Als Kommentar auf diesen Beitrag, oder auf dem eigenen Blog. In diesem Beitrag folgt am Ende dann eine Liste mit Links auf alle Beiträge, die meine Fragen beantworten.

So und um euch nicht länger der Zeit zu berauben, die ihr für das Beantworten nutzten sollt, hier die Fragen:

Warum liest du?
Was liest du? Welche Genres bevorzugst du? Liest du auch Klassiker?
Welche Autoren favorisierst du? Oder hast du keine bevorzugten Autoren?
Wo liest du überall? Nur Zuhause, nur in der S-Bahn, überall, …?
Liest du viel oder wenig? Wie viel Zeit verbringst du in der Woche mit Lesen? Wie viele Bücher liest du im Schnitt pro Monat/Jahr? Machst du auch längere Lesepausen?
Liest du schnell oder langsam? Wie viele Seiten liest du ungefähr in einer Stunde?
Wie viele Bücher liest du in der Regel gleichzeitig?
Welche Formate bevorzugst du? Taschenbücher, gebundene Bücher, broschierte Bücher, Prunkausgaben?
Legst du Wert auf eine hochwertige Verarbeitung deiner Bücher? Spielt die Optik des Buches eine Rolle für dich?
Liest du auch Ebooks? Wenn ja wie oft und welche Bücher?
Wo versorgst du dich mit neuen Büchern? Beim Buchhändler ums Eck? In der Bibliothek? Aus dem Bücherbus?
Kaufst du auch gebrauchte Bücher?
Wieviel bist du bereit für ein gutes Buch auszugeben?
Verleihst du Bücher? Wenn ja an wen und welche Erfahrungen hast du damit gemacht?
Wie viele Bücher hast du im Schnitt auf deinem Stapel ungelesener Bücher? (Alternativ: wie viele Regale ungelesener Bücher hast du?)
Wo bei dir Zuhause hast du überall Bücher?
Wie sortierst du deine Bücher im Regal?
Was nutzt du als Lesezeichen? Oder knickst du die Seiten ein?
Wenn du mit dem Lesen pausierst, liest du dann das Kapitel immer zu Ende oder hörst du auch mal mittendrin auf?
Worauf achtest du beim Kauf eines Buchs? Was für Kriterien muss ein Buch erfüllen, damit du es dir kaufst? Spielt der Verlag eine Rolle?
Wirfst du Bücher in den Müll?
Wie belesen ist dein Bekannten- und Freundeskreis? Kennst du Menschen, die kein Buch besitzen?
Was für eine Rolle spielen Bücher in deinem Berufsleben?
Brichst du Bücher ab, wenn dir der Inhalt nicht zusagt?
Bittet man dich im Freundes- und Bekanntenkreis um Buchtipps?
Wenn deine Bücher plötzlich alle verloren gehen (z.B. Feuer, Hochwasser, böse Fee, …), welche drei Bücher würdest du dir sofort neu bestellen?
Gehören ein Heißgetränk und Kekse zum Leseabend?
Hörst du während dem Lesen Musik, oder muss bei dir völlige Stille herrschen?
Liest du Bücher mehrmals? Wenn ja welche und warum?
Markierst du dir Stellen in einem Buch? Wenn ja wie?

Antworten von Buchblogger

verfasst von Tobi

    58 Kommentare

  1. Neni 18. September 2016 at 21:38 Antworten

    Ich habe mich mal den Fragen gewidmet.

    Warum liest du?
    Weil ich gerne etwas dazulerne. Seien es nun Satzstrukturen, Fakten oder die berühmte Moral von der Geschicht.

    Was liest du? Welche Genres bevorzugst du? Liest du auch Klassiker?
    Ich lese sehr gerne Klassiker, vor allem mag ich Gesellschaftsromane.

    Welche Autoren favorisierst du? Oder hast du keine bevorzugten Autoren?
    Meine absoluten Favoriten sind Erich Kästner, George Orwell und Wladimir Kaminer.

    Wo liest du überall? Nur Zuhause, nur in der S-Bahn, überall, …?
    Eigentlich überall, aber am liebsten Daheim.

    Liest du viel oder wenig? Wie viel Zeit verbringst du in der Woche mit Lesen? Wie viele Bücher liest du im Schnitt pro Monat/Jahr? Machst du auch längere Lesepausen?
    Lesepausen kommen leider immer wieder vor, aber sonst lese ich im Monat wohl 4 – 8 Bücher.

    Liest du schnell oder langsam? Wie viele Seiten liest du ungefähr in einer Stunde?
    Ich mache beim Lesen gerne Pausen und kann das leider gar nicht so pauschal sagen.

    Wie viele Bücher liest du in der Regel gleichzeitig?
    Ich lese immer nur ein Buch.

    Welche Formate bevorzugst du? Taschenbücher, gebundene Bücher, broschierte Bücher, Prunkausgaben?
    Schöne gebundene Bücher oder Sammlerausgaben sind etwas Feines. Meist kaufe ich meine Bücher aber gebraucht, da ist mir die Ausgabe dann egal. Hauptsache ich schone damit Umwelt und den Geldbeutel.

    Legst du Wert auf eine hochwertige Verarbeitung deiner Bücher? Spielt die Optik des Buches eine Rolle für dich?
    Auf jeden Fall, auch die Formatierung. Manche Bücher sind sonst schwer zu lesen und man verrutscht in der Zeile.

    Liest du auch Ebooks? Wenn ja wie oft und welche Bücher?
    Nein, absolut nicht.

    Wo versorgst du dich mit neuen Büchern? Beim Buchhändler ums Eck? In der Bibliothek? Aus dem Bücherbus?
    Flohmarkt, gebraucht Online, Second-Hand-Buchladen, Buchhändler ums Eck, Thalia… Ich höre nie auf nach Büchern zu suchen.

    Kaufst du auch gebrauchte Bücher?
    Ja, sehr häufig.

    Wieviel bist du bereit für ein gutes Buch auszugeben?
    15 – 18 Euro

    Verleihst du Bücher? Wenn ja an wen und welche Erfahrungen hast du damit gemacht?
    Mache ich, wobei ich damit nicht nur gute Erfahrungen gemacht habe.

    Wie viele Bücher hast du im Schnitt auf deinem Stapel ungelesener Bücher? (Alternativ: wie viele Regale ungelesener Bücher hast du?)
    Das möchte ich lieber nicht beantworten. Dafür komme ich viel zu oft mit 20 Büchern vom Flohmarkt Heim.

    Wo bei dir Zuhause hast du überall Bücher?
    Alle schön sortiert im Regal.

    Wie sortierst du deine Bücher im Regal?
    Nach Sprache, nach Sachbüchern und dann nach gewöhnlichen Romanen, Autor, Titel.

    Was nutzt du als Lesezeichen? Oder knickst du die Seiten ein?
    Ein Lesezeichen, dass ich mir vom letzten Urlaub als Souvenir mitgebracht habe.

    Wenn du mit dem Lesen pausierst, liest du dann das Kapitel immer zu Ende oder hörst du auch mal mittendrin auf?
    Ich höre auch mal mittendrin auf. Ich bin gar nicht so der Spannungsleser.

    Worauf achtest du beim Kauf eines Buchs? Was für Kriterien muss ein Buch erfüllen, damit du es dir kaufst? Spielt der Verlag eine Rolle?
    Nein gar nicht. Wobei ich natürlich weiß welcher Verlag in der Regel gute Bücher herausbringt. Aber ich probiere auch mal aus. Ich achte sehr auf Schreibstil und Thematik. Schließlich möchte ich von der Geschichte etwas mitnehmen.

    Wirfst du Bücher in den Müll?
    Oh mein Gott, niemals.

    Wie belesen ist dein Bekannten- und Freundeskreis? Kennst du Menschen, die kein Buch besitzen?
    Ja, leider. Ein paar Freunde lesen wohl, aber nicht das gleiche wie ich.

    Was für eine Rolle spielen Bücher in deinem Berufsleben?
    Eine Kleinere, aber immerhin.

    Brichst du Bücher ab, wenn dir der Inhalt nicht zusagt?
    Nein, das kann ich nicht. Wenn es mir nicht zusagt, pausiere ich und lese später weiter.

    Bittet man dich im Freundes- und Bekanntenkreis um Buchtipps?
    Ja, das kommt vor.

    Wenn deine Bücher plötzlich alle verloren gehen (z.B. Feuer, Hochwasser, böse Fee, …), welche drei Bücher würdest du dir sofort neu bestellen?
    Fabian, Herr der Ringe, Mohr und die Raben von London. Ach herrje, das sind jetzt schon mehr. Das ist schwer!

    Gehören ein Heißgetränk und Kekse zum Leseabend?
    Nee, ich nehme lieber Regen.

    Hörst du während dem Lesen Musik, oder muss bei dir völlige Stille herrschen?
    Ich bevorzuge Stille.

    Liest du Bücher mehrmals? Wenn ja welche und warum?
    Aber klar, weil sie schön sind. Weil ich älter geworden bin und das Buch aus einer anderen Sichtweise sehe oder weil ich die Fakten noch einmal hervorrufen will.

    Markierst du dir Stellen in einem Buch? Wenn ja wie?
    Ich fotografiere Zitate immer mit dem Handy, ich möchte nicht, dass meine Bücher beschmiert werden oder sonstiges.

    • Annegret 21. September 2016 at 0:09 Antworten

      Warum liest du?
      Ich lese, weil es mir Spaß macht in andere Welten abzutauchen.
      Was liest du? Welche Genres bevorzugst du? Liest du auch Klassiker?
      Ich lese querbeet. Ich bevorzuge britische Krimis und Familiengeschichten mit historischem Hintergrund. Der ein oder andere Klassiker ist auch mal dabei.
      Welche Autoren favorisierst du? Oder hast du keine bevorzugten Autoren?
      Ich favorisiere keine Autoren, lese denjenigen, der gut schreibt.
      Wo liest du überall? Nur Zuhause, nur in der S-Bahn, überall, …?
      Im Sommer lese ich ab liebsten auf dem Balkon. Ansonsten im Wohnzimmer, gemütlich auf dem Sofa sitzend.
      Liest du viel oder wenig? Wie viel Zeit verbringst du in der Woche mit Lesen? Wie viele Bücher liest du im Schnitt pro Monat/Jahr? Machst du auch längere Lesepausen? Es gibt Zeiten, da lese ich wenig. Aber es gibt auch Zeiten, da lese ich sehr viel. Wieviel Zeit ich dafür benötige, weiß ich gar nicht. Ich lese ungefähr 40 Bücher pro Jahr.
      Liest du schnell oder langsam? Wie viele Seiten liest du ungefähr in einer Stunde? Wenn ich an einer Leserunde teilnehme, lese ich langsamer, weil ich dazu Notizen mache. Bei Krimis lese ich sehr schnell.
      Wie viele Bücher liest du in der Regel gleichzeitig? 3 – 4 Bücher.
      Welche Formate bevorzugst du? Taschenbücher, gebundene Bücher, broschierte Bücher, Prunkausgaben?
      Ich bevorzuge Taschenbücher.
      Legst du Wert auf eine hochwertige Verarbeitung deiner Bücher? Spielt die Optik des Buches eine Rolle für dich?
      Nein, meine Bücher brauchen keine hochwertige Verarbeitung.
      Liest du auch Ebooks? Wenn ja wie oft und welche Bücher?
      Ich lese nur sehr selten ein Ebook. Und wenn, dann nur kurze Geschichten. In einem Ebook komme ich mir so verloren vor.
      Wo versorgst du dich mit neuen Büchern? Beim Buchhändler ums Eck? In der Bibliothek? Aus dem Bücherbus?
      Neue Bücher kaufe ich meistens gebraucht, auch gerne auf dem Flohmarkt.
      Kaufst du auch gebrauchte Bücher? Ja!
      Wieviel bist du bereit für ein gutes Buch auszugeben? Für ein wirklich gutes Buch zahle ich auch mal 20 Euro.
      Verleihst du Bücher? Wenn ja an wen und welche Erfahrungen hast du damit gemacht? Ich verleihe Bücher an meine Schwester, die auch ein Bücherwurm ist.
      Wie viele Bücher hast du im Schnitt auf deinem Stapel ungelesener Bücher? (Alternativ: wie viele Regale ungelesener Bücher hast du?)
      Viel zu viele!
      Wo bei dir Zuhause hast du überall Bücher?
      Wohnzimmer, Schlafzimmer, Küche.
      Wie sortierst du deine Bücher im Regal? Nach Größe, so daß möglichst viele in das Regal hineinpassen.
      Was nutzt du als Lesezeichen? Oder knickst du die Seiten ein?
      Postkarten, Lesezeichen, Papierschnipsel. Nein, ich knicke keine Seiten ein!
      Wenn du mit dem Lesen pausierst, liest du dann das Kapitel immer zu Ende oder hörst du auch mal mittendrin auf?
      Ich höre auch mittendrin auf.
      Worauf achtest du beim Kauf eines Buchs? Was für Kriterien muss ein Buch erfüllen, damit du es dir kaufst? Spielt der Verlag eine Rolle?
      Meistens achte ich beim Kauf eines Buches auf das Cover! Natürlich auf die Inhaltsangabe. Der Verlag spielt keine Rolle.
      Wirfst du Bücher in den Müll? Ja, wenn es mir mißfällt!
      Wie belesen ist dein Bekannten- und Freundeskreis? Kennst du Menschen, die kein Buch besitzen?
      Leider wird in meinem Bekannten- und Freundeskreis nicht viel gelesen. Ja, ich kenne Menschen, die kein Buch besitzen, und die sich nicht für Bücher interessieren!
      Was für eine Rolle spielen Bücher in deinem Berufsleben? Ich bin nur Hausfrau.
      Brichst du Bücher ab, wenn dir der Inhalt nicht zusagt? Nur wenn sie grottenschlecht sind.
      Bittet man dich im Freundes- und Bekanntenkreis um Buchtipps? Nein.
      Wenn deine Bücher plötzlich alle verloren gehen (z.B. Feuer, Hochwasser, böse Fee, …), welche drei Bücher würdest du dir sofort neu bestellen?
      Cristóbal: oder Die Reise nach Indien – Erik Orsenna, Stolz und Vorurteil – Jane Austen, Winterhonig – Daniela Ohms
      Gehören ein Heißgetränk und Kekse zum Leseabend? Nein.
      Hörst du während dem Lesen Musik, oder muss bei dir völlige Stille herrschen? Musik ist angenehm.
      Liest du Bücher mehrmals? Wenn ja welche und warum? Eigentlich nicht.
      Markierst du dir Stellen in einem Buch? Wenn ja wie? Nein.

    • Giv. 19. Oktober 2016 at 18:42 Antworten

      Hallo Tobi,

      auch ich habe deine Fragen beantwortet. Meinen Artikel findest du unter http://ahandfulofliterature.com/warum-liest-du-lesestunden/

      Vielen Dank für die Inspiration und diese wundervolle Idee!

      Lieben Gruß,
      Giv

  2. Chris (booknerds.de) 18. September 2016 at 23:14 Antworten

    Warum liest du?

    — Wie ich schon woanders sagete: Weil ich vor vielen Jahren eine Medizin gegen das Durchdrehen suchte. Heute bin ich danach süchtig und möchte diese Medizin nie wieder absetzen. Den Rest habe ich hier verewigt: http://www.booknerds.de/2016/05/ich-lese-weil-teil-1-chris-popp/

    Was liest du?

    — Äh, Bücher?! *fragend guck*

    Welche Genres bevorzugst du?

    — Alle. *ausladende bewegung mach*

    Liest du auch Klassiker?

    — Selten. *mit den mundwinkeln merkel*

    Welche Autoren favorisierst du?

    — Viele, weil… *nächste frage vorausseh*

    Oder hast du keine bevorzugten Autoren?

    — …genau darum. *dir mit dem zeigefinger auf die stirn tipp und „HA!“ ruf*

    Wo liest du überall?

    — Überall. *wieder ausladende bewegung mach*

    Nur Zuhause, nur in der S-Bahn, überall, …?

    — Hörst Du mir nicht zu? *entsetzt guck*

    Liest du viel oder wenig?

    — Viel. *nick und unterlippe vorschieb*

    Wie viel Zeit verbringst du in der Woche mit Lesen?

    — So viel wie möglich. *überleg* Kommt drauf an, was sonst so anfällt. *weiter überleg* Ich stoppe die Zeit nicht. *vogel zeig*

    Wie viele Bücher liest du im Schnitt pro Monat/Jahr?

    — Das zähle ich doch nicht. *augen aufreiß und wieder den vogel zeig*

    Machst du auch längere Lesepausen?

    — Kommt vor. Unfreiwillig. *schmoll*

    Liest du schnell oder langsam?

    — Normal. *augenbrauen ratlos heb*

    Wie viele Seiten liest du ungefähr in einer Stunde?

    — Viele. Auch das zähle ich nicht. *seitlich mit aufgerissenen augen den tobi ohne ’n‘ anguck*

    Wie viele Bücher liest du in der Regel gleichzeitig?

    — Zwei bis drei. Selten nur eines. *sich total nerdy vorkomm*

    Welche Formate bevorzugst du?

    — Egal. *lippen schürz und leicht den kopf schüttel*

    Taschenbücher, gebundene Bücher, broschierte Bücher, Prunkausgaben?

    — Der Inhalt zählt. *total intellektuell guck*

    Legst du Wert auf eine hochwertige Verarbeitung deiner Bücher?

    — Hochwertig im Sinne von „fallen nicht auseinander“: Ja. *bescheidene miene aufsetz* Wenn es dann natürlich super aufgemacht ist: Nice to have. *lippen schürz und langsam nick*

    Spielt die Optik des Buches eine Rolle für dich?

    — Nö. *kopfschüttelnd die augen aufreiß*

    Liest du auch Ebooks?

    — Yip. *ruhig nick*

    Wenn ja wie oft und welche Bücher?

    — Selten; die, die ich nicht als Print kriege oder die man mir so zukommen lässt. *total oldschool sei*

    Wo versorgst du dich mit neuen Büchern?

    — Da, wo ich sie fix bekomme. *voll arrogant guck*

    Beim Buchhändler ums Eck?

    — *dämlich grins* … Hier ums Eck ist Acker. Und ein Kik. Und ein Tedi. Und ein Netto. Und ein Edeka. Und eine Dönerbude. Eine Apotheke. Eine Bank. Zwei Fußpflegestudios. Und Freitags der Hähnchenwagen. *wieder ernst sei* … Leider ist die Gegend hier nicht gut bestückt oder es rechnet sich nicht mit der Fahrzeit. In der Stadt dann eher selten, sonst online. Aber nicht bei Amazon, nicht bei anderen Großen. Ich möchte einige enthusiastische Buchhändler bundesweit unterstützen, und so habe ich jüngst bei Hauke von der Buchhandlung Almut Schmidt in Kiel-Friedrichsort ein Buch geordert.
    Ich bekomme auch von Verlagen Rezensionsexemplare. Meistens selbst angefragte, selten kommen auch einfach so unverlangte Bücher bei mir an. *diese vielfalt gut find*

    In der Bibliothek?

    — Die sind total komisch da. *nase rümpf*

    Aus dem Bücherbus?

    — Bücherbus? Hier? LOL. *wegen lachflash pausier*

    Kaufst du auch gebrauchte Bücher?

    — Jepp. Meistens bei booklooker oder eBay. Ganz selten auch auf Bücherflohmärkten und Ähnlichem. *lippen schürz und mit dem kopf hin und her wipp*

    Wieviel bist du bereit für ein gutes Buch auszugeben?

    — Das, was es wert ist. *total entwaffnend schlaue miene zieh*

    Verleihst du Bücher?

    — Fast nie. *entsetzt guck*

    Wenn ja an wen und welche Erfahrungen hast du damit gemacht?

    — Frau und Tochter: Gute. Denen leih ich immer Bücher aus, wenn sie wollen *lächel* … Bekannte: Geht so. Rückgabe dauert meist ewig. *gequält dreinblick*

    Wie viele Bücher hast du im Schnitt auf deinem Stapel ungelesener Bücher? (Alternativ: wie viele Regale ungelesener Bücher hast du?)

    — Im Moment ca. 60 Bücher, davon ein Drittel Rezensionsexemplare, die überfällig sind (gesundheitlich bedingt). Die haben auch Priorität. *sich den stapel vorstell und automatisch hoch guck*

    Wo bei dir Zuhause hast du überall Bücher?

    — Wohnzimmer *hinter sich zeig*, Schlafzimmer *nach rechts zeig*, Smartphone *links vor sich zeig*, Kopf *dran tipp*.

    Wie sortierst du deine Bücher im Regal?

    — Haha. *abwink*

    Was nutzt du als Lesezeichen?

    — Lesezeichen. *zeig*

    Oder knickst du die Seiten ein?

    — *vogel zeig*

    Wenn du mit dem Lesen pausierst, liest du dann das Kapitel immer zu Ende oder hörst du auch mal mittendrin auf?

    — Wenn möglich, beende ich das Kapitel… *augenbrauen hochzieh* Aber Postbote, Blase, Telefon oder Kochtopf sind ungeduldig, die interessieren sich nicht für Kapitel. *shrug*

    Worauf achtest du beim Kauf eines Buchs?

    — Dass es in einem guten Zustand ist. Und dass ich meinen Geldbeutel dabei habe. Ja pff, es muss mich ansprechen. Durch einen interessanten Titel, einen interessanten Klappentext, irgendwas muss da sein, das mich neugierig macht. Manchmal hab ich aber auch schon Tipps im Kopf, z.B. von anderen Bloggern. *kopfkratz*

    Was für Kriterien muss ein Buch erfüllen, damit du es dir kaufst?

    — Das ist ja fast dieselbe Frage. *koppschüttel*

    Spielt der Verlag eine Rolle?

    — Nö. Okay, es muss nicht der Kopp Verlag sein. Auch nicht der Juwelen Verlag. *zeige- und mittelfinger als imaginäres bärtchen unter die nase halt* Aber ansonsten? Wurscht. *schulterzuck*

    Wirfst du Bücher in den Müll?

    — *fix nick* Wenn sie total vergilbt sind, im Keller schimmeln oder dergleichen, kommt das schon mal vor. Ansonsten: Bin ich bescheuert? *vogel zeig*

    Wie belesen ist dein Bekannten- und Freundeskreis?

    — Da tut es fast keiner, und wenn, dann Zeugs, das mich nicht interessiert. *traurig schau* Mein literaturaffiner Freundeskreis befindet sich im Internet. *wieder weniger traurig schau*

    Kennst du Menschen, die kein Buch besitzen?

    — Klar. Ich war in meiner Pubertät auch so einer. *reumütigen blick aufsetz*

    Was für eine Rolle spielen Bücher in deinem Berufsleben?

    — Keine. Ich hatte mal die Chance auf einen Job in einer Buchhandlung, in welcher an meinem Probetag der Laden brummte und in meiner Probeschicht ander Kasse innert sechs Stunden rund 3000€ über die Theke wanderten. Man bot mir einen 450€-Job an, 8 Euro pro Stunde. Ich lehnte laut lachend ab. *fassungslos guck*

    Brichst du Bücher ab, wenn dir der Inhalt nicht zusagt?

    — *augenbrauen heb und energisch kopf schüttel* Ich lese fast jedes Buch zu Ende. In den letzten fünf Jahren habe ich ganze drei Bücher abgebrochen. Dann muss der Stil aber wirklich mies gewesen sein. Ansonsten kann ich mir wohl kein Urteil anmaßen, wenn ich das Buch nicht komplett gelesen habe. Ich esse ja vom Vorspeisensalat auch nicht nur ein Tomatenstückchen und sage dann, nö, der Rest des Fünf-Gänge-Menüs schmeckt bestimmt auch nicht. *sich an die stirn tipp*

    Bittet man dich im Freundes- und Bekanntenkreis um Buchtipps?

    — Ja, mit denen können sie aber dann nichts anfangen. Aber wenn es ums Netz geht: Kommt vor, klar. *schulterzuck*

    Wenn deine Bücher plötzlich alle verloren gehen (z.B. Feuer, Hochwasser, böse Fee, …), welche drei Bücher würdest du dir sofort neu bestellen?

    — Es gibt Momente im Leben, da werden Bücher absolut unwichtig. *dokusoap-miene aufsetz* Aber wenn ich die Möglichkeit dazu habe, dann sind es bestimmt mehr als drei. Und zwar die, die ich noch nicht gelesen habe. *total gegen den strom schwimm*

    Gehören ein Heißgetränk und Kekse zum Leseabend?

    — Abends lese ich fast nie. Diese Zeit gehört meiner Frau und mir. *rote bäckchen bekomm* Und wenn ich abends noch länger wach bin, schreibe ich meistens oder erledige Kram für mein Magazin. Oder quatsche mich mit Leuten fest. *gähnende geste mach und auf eine imaginäre uhr zeig* … wird meist viel zu spät. Ansonsten: Völlig egal. *pausier* Ach so, essen und trinken… Ich trinke und esse jeweils das dazu, worauf ich gerade Bock habe. *schulterzuck*

    Hörst du während dem Lesen Musik, oder muss bei dir völlige Stille herrschen?

    — Kommt aufs Buch an. Wenn Musik, dann etwas, das ich kenne und möglichst nicht in der selben Sprache wie der des Buches. *kopf rhytmisch nach vorn und nach hinten schieb*

    Liest du Bücher mehrmals?

    — Fast nie. *lippen schürz und kopf schräg leg*

    Wenn ja welche und warum?

    — Die, die ich nicht verstanden habe. *schulter zuck* … *impulsiv zeigefinger heb* Oder solche, die man entweder fortlaufend oder chronologisch lesen kann. Da probiere ich dann meist beides aus.

    Markierst du dir Stellen in einem Buch?

    — Selten. Was relevant ist, bleibt im Kopf hängen. *an die stirn tipp*

    Wenn ja wie?

    — Ganz zart mit Bleistift *ganzzartmitbleistiftgeste mach* – oder mit Post-Its. *postitklebendegestemach*

  3. Harald 19. September 2016 at 2:02 Antworten

    Warum liest du?
    – Weil’s spass macht!?

    Was liest du? Welche Genres bevorzugst du? Liest du auch Klassiker?
    – Alles mögliche; inzwischen aber selten aber Klassiker.

    Welche Autoren favorisierst du? Oder hast du keine bevorzugten Autoren?
    – zu viele Favoriten …

    Wo liest du überall? Nur Zuhause, nur in der S-Bahn, überall, …?
    – Überall.

    Liest du viel oder wenig? Wie viel Zeit verbringst du in der Woche mit Lesen? Wie viele Bücher liest du im Schnitt pro Monat/Jahr? Machst du auch längere Lesepausen?
    – Wenn’s mich packt, dann viel — inzwischen gibt’s beruflich und familiär bedingt aber auch oft lange Lesepausen.

    Liest du schnell oder langsam? Wie viele Seiten liest du ungefähr in einer Stunde?
    – Ich würde sagen schnell; keine Ahnung wieviele Seiten … kommt drauf an ob’s schwerer Stoff ist oder nicht. Aber 300 Seiten gehen schon mal an einem Tag, wenn das Buch mich richtig fesselt (und die Zeit es hergibt).

    Wie viele Bücher liest du in der Regel gleichzeitig?
    – Eins.

    Welche Formate bevorzugst du? Taschenbücher, gebundene Bücher, broschierte Bücher, Prunkausgaben?
    – Gebundene Bücher sind mir am liebsten; aber eigentlich bin ich nicht so Anspruchsvoll 😉

    Legst du Wert auf eine hochwertige Verarbeitung deiner Bücher? Spielt die Optik des Buches eine Rolle für dich?
    – Jein, muss jetzt nicht hochwertig verarbeitet sein aber die Optik sollte nicht zu schlecht sein.

    Liest du auch Ebooks? Wenn ja wie oft und welche Bücher?
    – Nur im Urlaub; bei Flugreisen muss man ja immer ein wenig auf das Gewicht achten.

    Wo versorgst du dich mit neuen Büchern? Beim Buchhändler ums Eck? In der Bibliothek? Aus dem Bücherbus?
    – Internet, Buchhändler, Flohmarkt; als Kind war ich viel in der Bibliothek, heute möchte ich jedes gelesene Buch in meinem Besitz haben.

    Kaufst du auch gebrauchte Bücher?
    – Ja klar.

    Wieviel bist du bereit für ein gutes Buch auszugeben?
    – Kommt immer drauf an wie sehr ich es haben will ;-).

    Verleihst du Bücher? Wenn ja an wen und welche Erfahrungen hast du damit gemacht?
    – Ja; aber nach schlechter Erfahrung nur noch im familiären Umfeld.

    Wie viele Bücher hast du im Schnitt auf deinem Stapel ungelesener Bücher? (Alternativ: wie viele Regale ungelesener Bücher hast du?)
    – 10-20 Bücher im Stapel.

    Wo bei dir Zuhause hast du überall Bücher?
    – Wohnzimmer, Arbeitszimmer, Keller.

    Wie sortierst du deine Bücher im Regal?
    – Z-A Autor; ansonsten Genre- und Typ-übergreifend.

    Was nutzt du als Lesezeichen? Oder knickst du die Seiten ein?
    – Seite einknicken — geht’s noch!? Meist merke ich mir die Seite, wenn ein Lesezeichen gerade griffbereit liegt, nehme ich auch das.

    Wenn du mit dem Lesen pausierst, liest du dann das Kapitel immer zu Ende oder hörst du auch mal mittendrin auf?
    – Wenn’s geht bis zum Ende des Kapitels.

    Worauf achtest du beim Kauf eines Buchs? Was für Kriterien muss ein Buch erfüllen, damit du es dir kaufst? Spielt der Verlag eine Rolle?
    – Verlag spielt keine Rolle; Thema und Handlung müssen mich ansprechen.

    Wirfst du Bücher in den Müll?
    – Niemals!

    Wie belesen ist dein Bekannten- und Freundeskreis? Kennst du Menschen, die kein Buch besitzen?
    – Es gibt solche und solche 😉 — aber: gibt’s überhaupt Menschen ohne ein einziges Buch!?

    Was für eine Rolle spielen Bücher in deinem Berufsleben?
    – Ich bin stolz auf meine stattliche Sammlung an Fachbüchern 🙂

    Brichst du Bücher ab, wenn dir der Inhalt nicht zusagt?
    – Selten, meistens kämpfe ich mich dann doch durch.

    Bittet man dich im Freundes- und Bekanntenkreis um Buchtipps?
    – Manchmal.

    Wenn deine Bücher plötzlich alle verloren gehen (z.B. Feuer, Hochwasser, böse Fee, …), welche drei Bücher würdest du dir sofort neu bestellen?
    – Das will ich mir gar nicht erst vorstellen!

    Gehören ein Heißgetränk und Kekse zum Leseabend?
    – Was zum Knabbern gehört auf jeden Fall dazu. Werde vom Lesen immer hungrig.

    Hörst du während dem Lesen Musik, oder muss bei dir völlige Stille herrschen?
    – Umgebungsgeräusche sind in Ordnung, Musik geht gar nicht; Da müsste ich mich ja auf zwei Dinge gleichzeitig konzentrieren.

    Liest du Bücher mehrmals? Wenn ja welche und warum?
    – Bücher, die mich sehr gefesselt haben oder etwas in mir ausgelöst haben; meist aber mit ein paar Jahren abstand.

    Markierst du dir Stellen in einem Buch? Wenn ja wie?
    – Nö.

  4. Maren 19. September 2016 at 9:35 Antworten

    Hallo, hier sind meine Antworten. Oh wie ich Fragebögen liebe! 🙂

    Warum liest du?
    >>Es ist eine tolle Ablenkung vom stressigen Alltag und im Gegensatz zu Filmen oder Computerspielen ist das auch noch in der Gesellschaft anerkannt 😀

    Was liest du? Welche Genres bevorzugst du? Liest du auch Klassiker?
    >>Ich lese vorwiegend Klassiker, Thriller und Romane, aber grundsätzlich kann sich alles dazu verirren

    Welche Autoren favorisierst du? Oder hast du keine bevorzugten Autoren?
    >>Sebastian Fitzek, Gillian Flynn, Schiller und E.T.A. Hoffmann

    Wo liest du überall? Nur Zuhause, nur in der S-Bahn, überall, …?
    >>Überall. Ich habe mir angewöhnt immer ein Buch oder e-Book dabei zu haben für das Warten auf S-Bahn, Freunde, Beginn einer Vorlesung,…

    Liest du viel oder wenig? Wie viel Zeit verbringst du in der Woche mit Lesen? Wie viele Bücher liest du im Schnitt pro Monat/Jahr? Machst du auch längere Lesepausen?
    >>Weniger als ich möchte. Ich denke, das ist bei den meisten so 😉 Aber leider bleibt neben Arbeit und Studium gefühlt sehr wenig Zeit um zu lesen und wenn, dann doch eher irgendwelche Fachliteratur für Hausarbeiten. Wenn, dann komme ich unterwegs, beim Warten oder abends vorm Schlafen etwas zum Lesen. Insgesamt etwa vielleicht 5 Stunden in der Woche, wobei je nach Wochenendplänen lese ich dann auch mal den ganzen Tag. Im Monat sind das vielleicht 4-5 Bücher. Da ich oft mehrere Bücher gleichzeitig lese und ich je nach Stimmung wechsle kommt es auch oft zu längeren Lesepausen von 1-2 Monaten.

    Liest du schnell oder langsam? Wie viele Seiten liest du ungefähr in einer Stunde?
    >>Ich kann ziemlich schnell lesen, aber wenn mich die Sprache eines Buches fesselt (gerade bei Klassikern), genieße ich Wort für Wort und lese häufig die besonders schönen Sätze mehr als nur einmal. 40-60 Seiten werden da in einer Stunde bestimmt vernichtet.

    Wie viele Bücher liest du in der Regel gleichzeitig?
    >>2-3, das Maximum habe ich gerade bei 6 erreicht (da aber mit Hörbüchern)

    Welche Formate bevorzugst du? Taschenbücher, gebundene Bücher, broschierte Bücher, Prunkausgaben?
    >>gebundene Bücher, danach kommen Taschenbücher

    Legst du Wert auf eine hochwertige Verarbeitung deiner Bücher? Spielt die Optik des Buches eine Rolle für dich?
    >>Wenn ich im Laden umherlaufe oder online ein Buch kaufen möchte und noch nicht sicher bin, welches, werde ich von der Optik natürlich angezogen. Wenn es mir rein um den Inhalt geht ist es mir egal, hauptsache ich habe das Buch in den Händen.

    Liest du auch Ebooks? Wenn ja wie oft und welche Bücher?
    >>Ja, ich habe immer eins drauf, das ich gerade lese (allerdings erst seit etwa einem Monat). Die Bücher sind die gleichen wie ich auch normalerweise lesen würde.

    Wo versorgst du dich mit neuen Büchern? Beim Buchhändler ums Eck? In der Bibliothek? Aus dem Bücherbus?
    >>Hauptsächlich aus der Bibliothek oder ich leihe sie mir von meiner Mama, die auch meinen Geschmack hat, aus. Wenn ich sie kaufe, dann eher von ZVAB.de weil ich als Student etwas aufs Geld schauen muss, oder billige Taschenbücher je nach Verfügbarkeit online oder in der Buchhandlung.

    Kaufst du auch gebrauchte Bücher?
    >>Ja.

    Wieviel bist du bereit für ein gutes Buch auszugeben?
    >>Ich bin da sehr geizig… teure Bildbände oder Fachbücher würde ich mir nie zulegen. Da liegt die Grenze etwa bei 30 €

    Verleihst du Bücher? Wenn ja an wen und welche Erfahrungen hast du damit gemacht?
    >>Ja, aber normalerweise bekomme ich die Bücher nicht mehr zurück, weil ich vergessen habe, wer sie bekommen hat. Mittlerweile gebe ich Bücher nur noch an Familie und Freunde raus (aber auch da müssen noch einige Bücher zu mir zurück finden)

    Wie viele Bücher hast du im Schnitt auf deinem Stapel ungelesener Bücher? (Alternativ: wie viele Regale ungelesener Bücher hast du?)
    >>20? der Stapel wächst und wächst auch mit Büchern, die ich nur mental auf meiner Liste habe, aber noch nicht gekauft habe…

    Wo bei dir Zuhause hast du überall Bücher?
    >>Ich habe nur ein Zimmer, das Schlaf-, Ess-, Arbeitszimmer in einem ist. Da sind sie aber überall. In einem Regal, in einem Schrank, auf dem Schreibtisch, auf dem Esstsisch und am Fenster.

    Wie sortierst du deine Bücher im Regal?
    >> Nach Thema und Buchgröße

    Was nutzt du als Lesezeichen? Oder knickst du die Seiten ein?
    >>Ich merke mir die Zahl oder benutze einen beliebigen Zettel, der mir gerade in die Hand fällt.

    Wenn du mit dem Lesen pausierst, liest du dann das Kapitel immer zu Ende oder hörst du auch mal mittendrin auf?
    >> Ich höre auch mittendrin auf, aber dann immer am Ende eines Absatzes.

    Worauf achtest du beim Kauf eines Buchs? Was für Kriterien muss ein Buch erfüllen, damit du es dir kaufst? Spielt der Verlag eine Rolle?
    >>Inhaltliches Interesse ist der einzige Grund, wenn es mehrere Bücher gibt, entweder eins, das billig ist oder eins, das zu anderen Büchern von mir passt (z.B. die kleinen gelben reclam)

    Wirfst du Bücher in den Müll?
    >>ja

    Wie belesen ist dein Bekannten- und Freundeskreis? Kennst du Menschen, die kein Buch besitzen?
    >>Meine Familie ist sehr belesen, einige meiner Freunde auch. Ich kenne aber auch einige (nur Männer, ist das Zufall?), die so gut wie nie lesen, sich aber durch gute Vorschläge durchaus zum Lesen bringen lassen 😉

    Was für eine Rolle spielen Bücher in deinem Berufsleben?
    >>Eine große, ich arbeite neben dem Studium in einer Landesbibliothek und werde später Deutsch-Lehrerin 😉

    Brichst du Bücher ab, wenn dir der Inhalt nicht zusagt?
    >> Ja, aber sehr selten. Meistens quäle ich mich durch und hoffe, es wird noch besser.

    Bittet man dich im Freundes- und Bekanntenkreis um Buchtipps?
    >>Ja

    Wenn deine Bücher plötzlich alle verloren gehen (z.B. Feuer, Hochwasser, böse Fee, …), welche drei Bücher würdest du dir sofort neu bestellen?
    >>Allgemein die Bücher, die noch auf meiner Leseliste standen. Die Lieblingsbücher kämen nach und nach wieder dazu.

    Gehören ein Heißgetränk und Kekse zum Leseabend?
    >>Es gehen auch andere Sachen, wie Gummibärchen und Sprudel, aber ich nasche eigentlich immer beim Lesen.

    Hörst du während dem Lesen Musik, oder muss bei dir völlige Stille herrschen?
    >>Je nach Stimmung und Lautstärke um mich herum. Wenn ich allerdings beim Lesen gerade ein Lieblingslied habe und rauf und runter höre, dann erinnere ich mich immer wieder an das Buch, wenn ich später das Lied höre 

    Liest du Bücher mehrmals? Wenn ja welche und warum?
    >> Ja, solche die mich extrem gepackt haben (als Kind Harry Potter), oder die lustig waren (Er ist wieder da), oder die ersten Teile einer Reihe, bei denen ich den Inhalt beim Erscheinen des nächsten Teiles wieder vergessen habe (Eragon)

    Markierst du dir Stellen in einem Buch? Wenn ja wie?
    >>ich mache ein Foto davon oder klebe ein Post-it rein. In ein Buch schreiben würde ich niemals.

  5. Snorps 19. September 2016 at 18:57 Antworten

    Warum liest du?
    -Um in eine andere Welt abzutauchen und weil ich an Sprache interessiert bin.
    Was liest du? Welche Genres bevorzugst du? Liest du auch Klassiker?
    -Hauptsächlich Horror und Thriller. Natürlich auch Klassiker.
    Welche Autoren favorisierst du? Oder hast du keine bevorzugten Autoren?
    -Absolute Lieblingsautoren: Stephen King und Khaled Hosseini.
    Wo liest du überall? Nur Zuhause, nur in der S-Bahn, überall, …?
    -Zuhause und auf der Arbeit.
    Liest du viel oder wenig? Wie viel Zeit verbringst du in der Woche mit Lesen? Wie viele Bücher liest du im Schnitt pro Monat/Jahr? Machst du auch längere Lesepausen?
    -Ich lese mindestens eine halbe Stunde am Tag, mache aber auch längere Pausen.
    Liest du schnell oder langsam? Wie viele Seiten liest du ungefähr in einer Stunde?
    -Ich glaube um die 100 Seiten pro Stunde.
    Wie viele Bücher liest du in der Regel gleichzeitig?
    -Höchstens zwei gleichzeitig.
    Welche Formate bevorzugst du? Taschenbücher, gebundene Bücher, broschierte Bücher, Prunkausgaben?
    -Hauptsächlich Taschenbücher und gebundene.
    Legst du Wert auf eine hochwertige Verarbeitung deiner Bücher? Spielt die Optik des Buches eine Rolle für dich?
    -auf jeden Fall.
    Liest du auch Ebooks? Wenn ja wie oft und welche Bücher?
    -Nein, ist überhaupt nicht meins.
    Wo versorgst du dich mit neuen Büchern? Beim Buchhändler ums Eck? In der Bibliothek? Aus dem Bücherbus?
    -Viel Bücherei, ganz besondere kaufe ich auch.
    Kaufst du auch gebrauchte Bücher?
    -eher weniger.
    Wieviel bist du bereit für ein gutes Buch auszugeben?
    -höchstens 25€.
    Verleihst du Bücher? Wenn ja an wen und welche Erfahrungen hast du damit gemacht?
    -nein, ich kann es nicht haben, wenn Leute den Buchrücken knicken.
    Wie viele Bücher hast du im Schnitt auf deinem Stapel ungelesener Bücher? (Alternativ: wie viele Regale ungelesener Bücher hast du?)
    -momentan 3.
    Wo bei dir Zuhause hast du überall Bücher?
    -im Bücherregal und auf dem Schreibtisch.
    Wie sortierst du deine Bücher im Regal?
    -nach Autor und Format.
    Was nutzt du als Lesezeichen? Oder knickst du die Seiten ein?
    -Irgentwelche Zettel, Seiten Knicken geht gar nicht.
    Wenn du mit dem Lesen pausierst, liest du dann das Kapitel immer zu Ende oder hörst du auch mal mittendrin auf?
    -ich höre auch mittendrin auf.
    Worauf achtest du beim Kauf eines Buchs? Was für Kriterien muss ein Buch erfüllen, damit du es dir kaufst? Spielt der Verlag eine Rolle?
    -Thema/Titel/Design muss mich ansprechen; Verlag spielt keine Rolle.
    Wirfst du Bücher in den Müll?
    -nein, ich verkaufe sie oder stelle sie in diese öffentlichen Bücherregale.
    Wie belesen ist dein Bekannten- und Freundeskreis? Kennst du Menschen, die kein Buch besitzen?
    -Manche lesen viel , manche nicht.
    Was für eine Rolle spielen Bücher in deinem Berufsleben?
    -keine.
    Brichst du Bücher ab, wenn dir der Inhalt nicht zusagt?
    -ja, habe ich auch schon gemacht.
    Bittet man dich im Freundes- und Bekanntenkreis um Buchtipps?
    – eigentlich nicht.
    Wenn deine Bücher plötzlich alle verloren gehen (z.B. Feuer, Hochwasser, böse Fee, …), welche drei Bücher würdest du dir sofort neu bestellen?
    -Es und basar der bösen träume von Stephen King, gott bewahre von john niven.
    Gehören ein Heißgetränk und Kekse zum Leseabend?
    -nö.
    Hörst du während dem Lesen Musik, oder muss bei dir völlige Stille herrschen?
    -manchmal höre ich musik
    Liest du Bücher mehrmals? Wenn ja welche und warum?
    -eher selten
    Markierst du dir Stellen in einem Buch? Wenn ja wie?
    -ja, mit post-its

  6. Norman 19. September 2016 at 22:42 Antworten

    Meine Antwort gibt es jetzt in den Notizheften: https://notizhefte.com/2016/09/19/erkundung-warum-liest-du/

  7. Andreas 20. September 2016 at 11:45 Antworten
  8. Pingback: Gebt dem Kind eine Liste! | Irgendwas ist immer 20. September 2016 at 19:45

    […] bekenne, ich kann dem Reiz von Listen/Fragebögen nur schwer widerstehen. Als also Tobi von lesestunden.de zum Beantworten seiner Fragen zum Thema Bücher aufrief und das nicht etwa nur so eine Handvoll Fragen war, sondern gleich fette 30!!!, da konnte ich nicht […]

  9. Yvonnes Lesewelt 20. September 2016 at 21:12 Antworten

    Hey!
    Ich habe mich mal mit den Fragen beschäftigt:
    http://www.yvonnes-lesewelt.de/fragebogen-warum-liest-du/
    Und jetzt gehe ich stöbern.
    LG
    Yvonne

  10. Kati 20. September 2016 at 22:35 Antworten

    Servus Tobi,
    Einmal mehr ein ellenlanger Fragenkatalog 🙂 da ich bei Deiner letzten Aktion auch schon mitgemacht habe, setze ich mich evtl. auch dieses Mal wieder ran. Aber wieder als Blogbeitrag. Sobald die Zeit es zulässt:-) Danke Dir schon mal für die Vorlage/ Inspiration.
    LG, Kati

  11. Corly 21. September 2016 at 10:53 Antworten

    Huhu,

    hab auch mitgemacht.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2016/09/21/fragebogen-warum-liest-du/

    LG Corly

  12. Marie 21. September 2016 at 12:31 Antworten

    Lieber Tobi,

    bei deinen tollen Fragen konnte ich nicht widerstehen und habe mich gleich an das Beantworten gemacht. Hier findest du meine Antworten:
    http://lucians-bookmark.blogspot.de/2016/09/warum-liest-du.html

    Liebe Grüße
    Marie

  13. Cora 21. September 2016 at 12:35 Antworten

    Lieber Tobi,
    das sind wirklich tolle (und viele!) Fragen. Es hat super viel Spaß gemacht, sie zu beantworten.
    Meinen Beitrag findest du hier: http://oh-fitzgerald.blogspot.de/2016/09/warum-liest-du.html#more
    Liebe Grüße,
    Cora

  14. Ingrid 21. September 2016 at 15:15 Antworten

    Anregende Fragen (gefunden bei Christiane), die ich bei mir beantwortet habe:
    https://federfeeblog.wordpress.com/2016/09/21/warum-lesen/
    Und wo sind deine Antworten? Oder habe ich etwas übersehen?
    LG, Ingrid

  15. wolkenbeobachterin 23. September 2016 at 11:26 Antworten

    Vielen Dank für die Fragen. Ich habe mich ebenfalls damit befasst, hier:
    https://lesezeichenblog.wordpress.com/2016/09/23/fragen-zum-lesen/

  16. Lele 24. September 2016 at 11:40 Antworten

    Coole Fragen. Ich habe sie heute endlich alle mal beantwortet: https://lifeofaboredgirl.wordpress.com/2016/09/24/warum-liest-du

    Liebe Grüße,
    Leana

  17. Leni Behninger 24. September 2016 at 12:42 Antworten

    Hallo Tobi,
    ich habe mich gerade mit deinen Fragen beschäftigt und einen Beitrag auf meinem Blog gepostet.
    https://leniliest.blogspot.de/2016/09/warum-liest-du-ein-fragebogen-fur.html#more

    Vielen Dank für die tollen Fragen.
    Liebe Grüße,
    Leni

  18. Steffi 25. September 2016 at 20:00 Antworten

    Hallo 🙂

    Hab mich auch mal an deine Fragen gemacht. Ich fand es sehr interessant mal darüber nachzudenken, wie das bei mir ist 🙂
    Happy Booktime / Warum lese ich?

    Liebe Grüße,
    Steffi von Happy Booktime

  19. Hermia 25. September 2016 at 20:58 Antworten

    Ich habe mich auch an das Beantworten der Fragen gemacht: https://phelmas.com/2016/09/25/warum-liest-du/

  20. Christin 27. September 2016 at 13:14 Antworten

    Ich habe meine FRagen mal hier: http://life4books.de/2016/09/bookish-memories-ein-einblick-in-meine-leseseele/
    reingepackt. Und bedanke mich schonmal für die nette Idee dahinter 😀

  21. Hokuspokus 28. September 2016 at 7:11 Antworten

    Hallo Tobi – ich bin durch Philea’s Blog auf Dich und Deine Fragen aufmerksam geworden und habe sie hier beantwortet. https://hokuspokus77.wordpress.com/2016/09/27/warum-liest-du/ Es war eine interessante Reise, sie zu beantworten und die Antworten so vieler anderer Blogger zu lesen. Vielen Dank für die schöne Idee!

  22. Anne 30. September 2016 at 15:17 Antworten

    Hallo Tobi, ich bin ebenfalls durch Philea auf deine Fragen aufmerksam geworden und habe sie in meinem Blog „Meine Leselisten“ beantwortet:
    https://annesleselisten.wordpress.com/about/whos-that-girl/warum-ich-lese-und-weitere-fragen-zu-meinen-lesegewohnheiten/

    Tolle Idee und interessante Fragen!

  23. Kerstin 30. September 2016 at 18:14 Antworten

    Lieber Tobi!
    Bin auf deinen tollen Blog gestoßen – sehr großes Lob! Hier werde ich öfters vorbei schauen! 🙂
    Ich habe deine Fragen auf meinem, noch jungen, Blog beantwortet: http://kirschkernliest.blogspot.co.at/2016/09/warumichlese.html
    Liebe Grüße,
    Kerstin

  24. Marc 2. Oktober 2016 at 7:17 Antworten

    Hi Tobi,
    es hat zwar länger gedauert, aber auch ich habe es mir nicht nehmen lassen, deinen Fragenkatalog zu beackern. Die Beantwortung deiner Fragen ist dabei in den gesamten Text eingebettet, was heißt, dass ich nicht Frage für Frage durchgegangen bin.
    https://lesenmachtgluecklich.wordpress.com/2016/10/02/notiz-wieso-weshalb-warum-fragen-ueber-fragen/

    Gruß
    Marc

  25. Susanne 2. Oktober 2016 at 17:59 Antworten

    Ich bin über die Notizhefte von Norman auf die Fragen gestoßen und habe sie ebenfalls beantwortet. Es hat viel Spaß gemacht, das eigene Leseverhalten zu analysieren. http://wp.me/p1J2oJ-24h

  26. Sabienes 4. Oktober 2016 at 10:59 Antworten

    Hi!
    Wie lange geht denn diese Aktion?

    LG
    Sabienes

    • Tobi 6. Oktober 2016 at 20:19 Antworten

      Liebe Sabienes,

      die Aktion ist nicht zeitlich begrenzt. Du hast also beliebig Zeit zu antworten.

      Liebe Grüße
      Tobi

      • Sabienes 11. Oktober 2016 at 14:54 Antworten

        Super! Dann lege ich mal los und schreibe.
        Du weißt schon, dass du bei den Coolen Blogbeiträgen auf http://www.sabienes.de Erwähnung gefunden hast? 😉
        LG
        Sabienes

        • Tobi 11. Oktober 2016 at 21:52 Antworten

          Liebe Sabienes,

          dann ran an die Tastatur 😉
          Herzlichen Dank für die Erwähnung meines Beitrags! Das freut mich sehr, vielleicht entdeckt ja jemand die Fragen und beantwortet sie dann ebenfalls.

          Herzliche Grüße
          Tobi

  27. Pingback: Warum liest du? – literate wanderlust 6. Oktober 2016 at 20:17

    […] ausführlichen Analysen und Erhebungen rund um das Thema Lesen und Bloggen. Jetzt hat er sich den Hashtag #warumliestdu vorgenommen, der vor einiger Zeit in Bloggerkreisen die Runde machte und zu allerlei tiefsinnige, […]

  28. Cornelia 6. Oktober 2016 at 22:44 Antworten

    Hallo Tobi, ich habe mich den Fragen auch mal gewidmet, meine Antworten findest Du unter https://literatewanderlust.wordpress.com/2016/10/06/warum-liest-du/

  29. Katie 8. Oktober 2016 at 14:25 Antworten

    Hey Tobi =)

    Ich habe mich auch mal mit den vielen Fragen beschäftigt und deinen Fragenkatalog beantwortet. Hat mir sehr viel Spaß gemacht. =) Hier ist mein Link dazu:
    https://katiesfanstasticdystopia.blogspot.de/2016/10/aktion-fragebogen-warum-liest-du.html

    Ganz liebe Grüße
    Katie

  30. BuecherFaehe 10. Oktober 2016 at 15:36 Antworten

    Hallo Tobi! 🙂
    Das ist mal ein langer Fragebogen. Aber sehr interessante Fragen. 😉 Da habe ich mich die letzten Tage auch einmal rangesetzt. 🙂

    http://derbuchsalon.blogspot.de/2016/10/warum-liest-du-eine-umfrage-von.html

    Liebe Grüße,
    Jenny

  31. Neyasha 10. Oktober 2016 at 22:57 Antworten

    Hallo Tobi!
    Etwas verspätet habe ich auch noch deine spannenden Fragen beantwortet: http://neyasha.blogspot.co.at/2016/10/warum-liest-du.html

  32. Bianca 11. Oktober 2016 at 16:07 Antworten

    Ich habe auch mal einige Fragen beantwortet 😀 Und wenn ich einige sage, meine ich alle 😀

    Es war echt ein Spaß, sich mal mit seinem Leseverhalten auseinander zusetzten … wir sollten die Fragen in ein paar Jahren nochmal neu beantworten und sehen, was sich verändert hat.

    https://literatouristin.org/2016/10/11/warum-liest-du/

    Liebste Grüße,
    Bianca

  33. […] von Lesestunden hat übrigens mal wieder FRAGEN gestellt. Dieses Mal möchte er wissen „Warum liest Du?“ … und wer Tobis Blog liest weiß, nein, mit einer Frage ist das Thema nicht […]

  34. Anna 12. Oktober 2016 at 9:11 Antworten

    Lieber Tobi,

    super tolle Fragen, die ich auf meinem Blog auch beantwortet habe 😊 sehr schöne Aktion! 😊👍

    https://liveyourlifewithbooks.wordpress.com/2016/10/12/warum-liest-du/

    Liebe Grüße!
    Anna

  35. Sabienes 12. Oktober 2016 at 10:13 Antworten

    Hallo Tobi,
    ich habe mir gestern einen Wolf geschrieben und alle Fragen nach bestem Wissen und Gewissen beantwortet: http://frau-sabienes.de/warum-liest-du/

    Vorsicht! Nicht wundern! Das ist mein anderer Blog!

    LG
    Sabienes

  36. Steffi 13. Oktober 2016 at 21:14 Antworten

    Hallo Tobi,

    das ist echt eine tolle Idee.
    Habe deine Fragen nun auch beantwortet:

    https://zeilenzauber-blog.de/warum-liest-du-warum-eigentlich-nicht

    Lg

  37. meyrose 14. Oktober 2016 at 9:50 Antworten

    Schöne Blogparade. Da bin ich gerne dabei mit diesem Beitrag:

    http://www.meyrose.de/2016/10/14/blogparade-warum-liest-du-buecher/

    Spannend zu lesen, wie andere lesen.

  38. Nela von Livricieux 14. Oktober 2016 at 10:46 Antworten

    Guten Morgen!
    Ich habe auch endlich Zeit gefunden, diese zahlreichen Fragen zu beantworten. hier findest du meinen Beitrag.
    Herzlich
    Nela

  39. Pingback: [rund ums Buch]: Warum liest du? | livricieux 14. Oktober 2016 at 10:50

    […] seinem Blog Lesestunden hat Tobi einen sehr ausführlichen Fragekatalog rund um die doch sehr allgemeine Frage „Warum […]

  40. Ascari 17. Oktober 2016 at 8:26 Antworten

    Auch von mir einen guten Morgen!

    Leider hat es ein bisschen gedauert, aber heute habe ich es endlich geschafft, deine Fragen in einem Blogbeitrag zu beantworten. Ich hoffe übrigens, dass das nicht dein letzter „Fragebogen“ war, denn „Tobi fragt“ macht sich fast so gut in der Überschrift wie „Simon says“ 😉 …

    https://leseratz.blogspot.co.at/2016/10/tobi-fragt-warum-liest-du.html

    Liebe Grüße
    Ascari

  41. Steffi 19. Oktober 2016 at 7:01 Antworten

    Huhu Tobi,
    mein Beitrag ist auch endlich mal online gegangen. 😉

    http://www.angeltearz-liest.de/2016/10/aktion-warum-liest-du.html

    Ganz lieben Gruß
    Steffi

  42. Gerd Duerner 22. Oktober 2016 at 18:00 Antworten

    Meine tl/dr Antwort:

    Warum liest du?
    Um mich zu unterhalten, mich vom Alltag abzulenken, um eventuell irgendwann ein mal die Menschen, oder zumindest mich selbst zu Begreifen…

    Was liest du? Welche Genres bevorzugst du? Liest du auch Klassiker?
    Zur Zeit Romanzen und Jugendbücher.
    Ja, gelegentlich auch Klassisches.

    Welche Autoren favorisierst du? Oder hast du keine bevorzugten Autoren?
    Das variiert ein wenig, ein paar wären zur Zeit:
    Arthur C. Clarke, Arthur Conan Doyle, Donna Alward, Lucy Maud Montgomery, E. A. Poe…

    Wo liest du überall? Nur Zuhause, nur in der S-Bahn, überall, …?
    Zuhause und in den Arbeitspausen.

    Liest du viel oder wenig? Wie viel Zeit verbringst du in der Woche mit Lesen?
    Gehobener Durchschnitt auf den Bundesdurchschnitt, unterdurchschnittlich auf regelmäßige Leser gerechnet etwa? Schwer zu sagen, vielleicht 14-20 Stunden?

    Wie viele Bücher liest du im Schnitt pro Monat/Jahr? Machst du auch längere Lesepausen?
    Ca. anderthalb Bücher die Woche, zwischen sechzig und siebzig auf das Jahr.

    Liest du schnell oder langsam? Wie viele Seiten liest du ungefähr in einer Stunde?
    Eher langsam denke ich, fünfzig Seite etwa.

    Wie viele Bücher liest du in der Regel gleichzeitig?
    1-2

    Welche Formate bevorzugst du? Taschenbücher, gebundene Bücher, broschierte Bücher,
    Prunkausgaben?
    Taschenbücher.

    Legst du Wert auf eine hochwertige Verarbeitung deiner Bücher? Spielt die Optik des Buches eine Rolle für dich?
    Optik spielt auf jeden fall ein Rolle, wenn mich ein Buch optisch nicht anspricht werde ich es vermutlich nicht in die Hand nehmen. Verarbeitung ist wichtig in so fern als dass das Buch nicht gleich beim Lesen in seine Bestandteile zerfallen sollte, also eine gute Bindung, Verleimung haben sollte, sich aber auch Leicht öffnen und angenehm halten lassen sollte.

    Liest du auch Ebooks? Wenn ja wie oft und welche Bücher?
    Ja.
    So 50/50 zu meinen Printausgaben. Alles mögliche, meist freie Exemplare.
    Viel Harlequins und Klassiker.

    Wo versorgst du dich mit neuen Büchern? Beim Buchhändler ums Eck? In der Bibliothek? Aus dem Bücherbus?
    Sehr viel Internet schändlicherweise.

    Kaufst du auch gebrauchte Bücher?
    “Previously Loved“ nicht gebraucht. 😉
    Und ja, natürlich.

    Wieviel bist du bereit für ein gutes Buch auszugeben?
    Das Variiert.
    Das höchste aber waren soweit umgerechnet ca. 60€ für ein simples gebundenes Buch.

    Verleihst du Bücher? Wenn ja an wen und welche Erfahrungen hast du damit gemacht?
    Ja innerhalb der Familie, früher mal an Schulkameraden aber die kamen dann um Jahre gealtert zurück, die Bücher jetzt, nicht die Schulkameraden.

    Wie viele Bücher hast du im Schnitt auf deinem Stapel ungelesener Bücher? (Alternativ: wie viele Regale ungelesener Bücher hast du?)
    Könnte ich so gar nicht sagen, ich achte inzwischen eher darauf Bücher so zu kaufen wie ich sie Lese.

    Wo bei dir Zuhause hast du überall Bücher?
    Über diverse Regale verteilt.

    Wie sortierst du deine Bücher im Regal?
    Nach Verlag, Autorenname Aufsteigend oder nach Serie.

    Was nutzt du als Lesezeichen? Oder knickst du die Seiten ein?
    Ich habe ein Lesezeichen, hat sogar seine eigene blogpost.
    Nur Sadisten knicken Seiten.

    Wenn du mit dem Lesen pausierst, liest du dann das Kapitel immer zu Ende oder hörst du auch mal mittendrin auf?
    Üblicherweise Kapitelende.

    Worauf achtest du beim Kauf eines Buchs? Was für Kriterien muss ein Buch erfüllen, damit du es dir kaufst? Spielt der Verlag eine Rolle?
    Der Inhalt muss mich ansprechen, der Schreibstil sollte mir zusagen, der Preis sollte sich in einem vernünftigen Rahmen bewegen, die Aufmachung sollte zumindest so gelungen sein das ich es überhaupt in die Hand nehme. Bedingt, es gibt Verlage denen ich mehr vertaue als anderen.

    Wirfst du Bücher in den Müll?
    Es gibt da tatsächlich so ein zwei die diesen Weg geschafft haben, aber nein, normalerweise nicht.

    Wie belesen ist dein Bekannten- und Freundeskreis? Kennst du Menschen, die kein Buch besitzen?
    Könnte ich kaum sagen, ich lebe sehr zurückgezogen.
    Gibt es Menschen die (freiwillig) kein Buch besitzen?

    Was für eine Rolle spielen Bücher in deinem Berufsleben?
    Keine.

    Brichst du Bücher ab, wenn dir der Inhalt nicht zusagt?
    Sicher, das Leben ist zu lang als das man sich mit Erinnerungen an schlechte Bücher herumschlagen sollte.

    Bittet man dich im Freundes- und Bekanntenkreis um Buchtipps?
    Ich bin ein sehr introvertierter Mensch, also nein, eher nicht.

    Wenn deine Bücher plötzlich alle verloren gehen (z.B. Feuer, Hochwasser, böse Fee, …), welche drei Bücher würdest du dir sofort neu bestellen?
    2001 – A Space Odyssey, Arthur C. Clarke
    Der gesammelte Sherlock Holmes, Arthur Conan Doyle
    Something wicked this way comes, Ray Bradbury

    Gehören ein Heißgetränk und Kekse zum Leseabend?
    Ich trinke unmengen von Kaffee, also ja.

    Hörst du während dem Lesen Musik, oder muss bei dir völlige Stille herrschen?
    Mal so, mal so, das ist stimmungsabhängig und auch wenig von dem was ich gerade Lese.

    Liest du Bücher mehrmals? Wenn ja welche und warum?
    Ja, sicher, zum Beispiel die oben genannten Bücher die ich sofort wieder Kaufen würde.
    Weil ich die Geschichten mag, weil sie mich an meine Jugenderinnern, weil sie Teil meines Lebens sind, weil sie mich immer wieder unterhalten.

    Markierst du dir Stellen in einem Buch? Wenn ja wie?
    Selten, wenn dann mit einem Post-It oder ich lege einfach einen Zettel zwischen die Seiten auf denen ich mir etwas merken möchte.

  43. Alica 25. Oktober 2016 at 9:18 Antworten

    Huhu,
    ich habe die Fragen jetzt auch mal beantwortet! 🙂
    http://crashies-wonderland.blogspot.de/2016/10/geplauder-warum-liest-du.html

    LG Alica

  44. Christian W. 26. Oktober 2016 at 12:10 Antworten

    Tolle Fragen, und so viele interessante Antworten …
    Meine sind hier: http://achnichts.cwoehrl.de/?p=8161

  45. Jo 27. Oktober 2016 at 21:52 Antworten

    Danke für die Idee.
    Schon lange haben die Fragen in einem Entwurf geschlummert, jetzt habe ich es geschafft zu antworten.

    http://kunterbuntewoerterwelt.blogspot.com/2016/10/warum-liest-du.html

  46. Julia 9. November 2016 at 19:32 Antworten

    Hallo Tobi
    Ich habe mich auch den Fragen gewidmet und sie auf meinem Blog veröffentlicht
    http://www.julias-wunderland.ch/2016/11/08/warum-liest-du/

    Eine tolle Aktion, die du da gestartet hast 🙂 Ich lese sehr gerne solche Beiträge, da es oft eine schöne Abwechslung zu den Rezensionen ist.

    Liebe Grüsse
    Julia

  47. -Leselust- 23. November 2016 at 14:57 Antworten

    Hallo Tobi,

    Danke für die schöne Idee und den (doch recht umfangreichen) Fragenkatalog.
    Ich bin jetzt auch endlich dazu gekommen, meine Antworten zu formulieren. Das Ergebnis gibts auf meinem Blog! 🙂
    https://leselustbuecher.blogspot.de/2016/11/warum-liest-du.html

    Würde mich freuen, wenn du mich in die Liste aufnimmst und vielleicht mal bei mir vorbeischaust.

    Liebe Grüße,
    Julia (-Leselust-)

  48. LadyAngeli 29. November 2016 at 13:10 Antworten

    Hallo Tobi,

    ich bin zwar keine Buchbloggerin – wenn man von der einen oder anderen beiläufigen Empfehlung in meinen Blogs über den täglichen Wahnsinn mal absieht, aber ich lese gerne und viel. Daher widme ich mich gerne der Beantwortung Deiner Fragen:

    Warum liest Du?
    Um zu entspannen und abzutauchen in andere Welten, andere Länder, andere Charaktere. Um mal den Alltag völlig auszublenden und rund um die Welt in andere Zeiten reisen zu können, ohne jedwedes Risiko.

    Was liest Du?
    Alles was mich interessiert. Das wechselt je nach Gemütslage, Jahreszeit, Stimmung etc. Ich kann nicht sagen, dass ich nur das eine oder nur das andere Genre bevorzuge, aber definitiv gehören Mangas nicht dazu und auch allzu abgehobene Science Fiction kann ich auch nicht ab. Ebenfalls auf dem persönlichen Index steht alles was sich um den Holocaust dreht. Die Zeit war schlimm, ja, wir Deutschen – allerdings nicht nur wir Deutschen (was gerne übersehen wird!) – haben Scheiße gebaut. Ich bin die 3. Generation danach, ich weiß was passiert ist und das reicht!

    Welche Autoren favorisierst Du? Oder hast Du keine bevorzugten Autoren?
    Doch habe ich. Es sind „alteingesessene“ Autoren darunter, es kommen aber auch neue dazu. So erst vor kurzem Klaus Peter Wolf. Felicitas Mayall habe ich gerade für mich wiederentdeckt, ansonsten Elisabeth Haran, Jussi Adler Olson, J.D.Robb oder auch Nora Roberts pur. Es sind inzwischen derer echt viele, zu viele, um sie hier dezidiert aufzuführen. Aber ich gestehe, ich habe rund 1.000 Bücher jeglicher Form in meiner Bibliothek stehen und auf meinem Ebook sind auch noch mal so gut 500. Da kommt man bzgl. der Autorennamen schon mal ein wenig ins Schleudern. ;D Obenauf kommen dann auch noch die Hörbücher, die ich zwischendurch auch für mich entdeckt habe. Denn gerade auf längeren Autofahrten sind die einfach nur der Hit!

    Wo liest Du überall? Nur Zuhause, nur in der S-Bahn, überall…?
    Favorisiert zuhause, weil ich da mehr Ruhe habe. Aber grundsätzlich überall dort, wo ich Zeit dafür habe. Beim Frisör, beim Arzt, in öffentlichen Verkehrsmitteln – es sei denn die Landschaft draußen ist zu schön – eigentlich überall. Nur auf Toilette nicht, sorry, aber da habe ich nicht das Sitzefleisch der Herren der Schöpfung für.

    Liest du viel oder wenig?
    Kommt auf die Jahreszeit und Verfassung an. Es gibt Zeiten, da lese ich sehr viel und andere, da lese ich eher Bröckchenweise wenig. Wenn ich allerdings das komplette Angebot der heutigen „Lektüreformate“ betrachte, doch dann lese ich durchweg viel.
    Wie viel Zeit verbringst du in der Woche mit Lesen? Jeden Tag so 1 bis 2 Stunden. Würde sagen, passt!

    Wie viele Bücher liest du im Schnitt pro Monat/Jahr? Kommt drauf an. Einmal natürlich auf die Lektüre selbst, dann auf die Gesamtverfassung etc. Aktuell habe ich 9 Bücher in 2 Monaten gelesen (Serie von Felicitas Mayall), es kann auch mal mehr, mal weniger sein.
    Machst du auch längere Lesepausen? Ja, durchaus.
    Liest du schnell oder langsam? Ich bin ein Schnellleser. Manche sagen auch, ich inhaliere Bücher.  Wie viele Seiten liest du ungefähr in einer Stunde? Boach, keine Ahnung, habe nie nachgezählt. Aber wenn ich die Zeit habe und mich ein Buch wirklich interessiert, dann fange ich morgens an und habe es abends durch. Das sind dann so Bücher mit im Schnitt so gut an die 500 bis 600 Seiten.

    Wie viele Bücher liest du in der Regel gleichzeitig? Normalerweise eins nach dem anderen. In besten Zeiten konnten es aber durchaus auch 3 auf einmal sein.

    Welche Formate bevorzugst du? Taschenbücher, gebundene Bücher, broschierte Bücher, Prunkausgaben? Taschenbücher ob der Robustheit und des Preises als auch eher ebooks ob der Verfügbarkeit auf mehreren Kanälen und Hörbücher. Gebundene Bücher eher nur, wenn ich unbedingt ein Buch schnell haben will und auf die Taschenbuchausgabe nicht warten möchte. Sonst ist mir das definitiv zu teuer.

    Legst du Wert auf eine hochwertige Verarbeitung deiner Bücher? Spielt die Optik des Buches eine Rolle für dich? Also anfassen und auseinanderfallen geht gar nicht. Die Optik… auch. Aber vorrangig gilt einfach der Inhalt.

    Liest du auch Ebooks? Ja, lese ich.
    Wenn ja wie oft und welche Bücher? Wenn ich unterwegs bin oder im Krankenhaus oder bei Frisören oder Ärzten oder bei Überbrückung von Wartezeiten bei Behörden. Als Beifahrer im Auto auch. Vorrangig Serien, weil ich so alle problemlos bei mir habe und die nacheinander weglesen kann. Aber ansonsten auch quer Beet.

    Wo versorgst du dich mit neuen Büchern? Beim Buchhändler ums Eck? In der Bibliothek? Aus dem Bücherbus?
    Kaufst du auch gebrauchte Bücher?
    Also… Ich kaufe die meisten Bücher inzwischen als ebooks und die logischerweise online. Aber auch Taschenbücher beziehe ich über die gängigen Online-Buchhändler, die jedoch auch ihre Filialen in der Stadt haben. In der Bibliothek war ich ewig nicht mehr, einen Bücherbus haben wir nicht. Aber auf Flohmärkten kaufe ich durchaus auch mal gebrauchte Bücher. Oder bei uns in der Taschenbuchecke unseres Zeitschriftenladens oder halt auch beim Buchhändler. Je nachdem, ob mich da gerade was „anspringt“.

    Wieviel bist du bereit für ein gutes Buch auszugeben? Kommt drauf an. Kochbücher kosten meist was mehr, allerdings kommt es da echt auf die Rezepte an, ob ich bereit bin mehr wie 30€ auszugeben.
    Ansonsten bis max. 20 €, alles andere finde ich irgendwie übertrieben. Aber es kommt echt auf den Einzelfall an. Ich habe auch schon mehr gelatzt und das gerne.

    Verleihst du Bücher? Ja, aber inzwischen nur noch äußerst ungern und nur an sehr wenige ausgesuchte Leute.
    Wenn ja an wen und welche Erfahrungen hast du damit gemacht? Ich habe mal viel und gerne verliehen. Ohne aufzuschreiben an wen und was. Ende vom Lied: ein Großteil meiner Bücher war auf Nimmerwiedersehen weg! Danach aufgeschrieben an wen und was: Ende vom Lied: ein Großteil meiner Bücher war dennoch auf Nimmerwiedersehen weg! Einige, auf die es mir echt ankam, habe ich ersetzt. Inzwischen wie gesagt nur noch an sehr sehr wenige ausgesuchte Leute und äußerst ungern.

    Wie viele Bücher hast du im Schnitt auf deinem Stapel ungelesener Bücher? (Alternativ: wie viele Regale ungelesener Bücher hast du?) Ich komme auf ungefähr 4 Regale ungelesener Bücher. Was daran liegt, dass es sehr viele sehr gute Bücher gibt, die mir auffallen und die ich gerne lesen würde, nur als berufstätiger Mensch fehlt einfach die Zeit! Und dazu kommen ja auch permanent neue Bücher raus!

    Wo bei dir Zuhause hast du überall Bücher? Ich habe den Luxus zuhause einen Raum als Bibliothek nutzen zu können. Da ist der Großteil. Das was ich aktuell lese liegt entweder auf dem Nachtisch oder Couchtisch. Andere Bücher sind bedingt durch die ebook-Variante entweder auf meinem Tablet, Handy oder ebook-Reader in meiner Handtasche, Nachtisch, Couchtisch.
    Wie sortierst du deine Bücher im Regal? Nach Autoren-Nachnamen.

    Was nutzt du als Lesezeichen? Oder knickst du die Seiten ein? Ich habe sehr schöne Lesezeichen mal gekauft. Was mich nicht davon abhält, sofern vorhanden, das im Buch befindliche Band zu nutzen oder einen Zettel oder einfach einknicken…

    Wenn du mit dem Lesen pausierst, liest du dann das Kapitel immer zu Ende oder hörst du auch mal mittendrin auf? Ich höre mittendrin auf.

    Worauf achtest du beim Kauf eines Buchs? Was für Kriterien muss ein Buch erfüllen, damit du es dir kaufst? Spielt der Verlag eine Rolle? Der Verlag ist mir schnurz, völlig schnurz! Denn irgendwie sind die eh alle auf irgendeine Art und Weise miteinander verbandelt.
    Kenne ich den Autor? War er gut? Dann suche ich gezielt nach Büchern von dem- bzw. derjenigen. Ansonsten Klappentext und einfach aufklappen und reinlesen. Interessiert es mich? Ja? Dann ab zu mir nach Hause. Spricht es mich nicht an? Dann sorry. Außerdem lese ich auch Rezensionen in Zeitschriften und entscheide danach.

    Wirfst du Bücher in den Müll? Nein, niemals. Außer es wurde von einem meiner Hunde zu Puzzle verarbeitet.

    Wie belesen ist dein Bekannten- und Freundeskreis? Im Großen und Ganzen genauso belesen. Kennst du Menschen, die kein Buch besitzen? Ja und die tun mir von Herzen leid!

    Was für eine Rolle spielen Bücher in deinem Berufsleben? Zu Weiterbildungszwecken sind sie gut, ansonsten bin ich eher für Bücher für den Freizeitbereich. Sachbücher öden mich überwiegend an.

    Brichst du Bücher ab, wenn dir der Inhalt nicht zusagt? Ja. Meine Zeit ist zu kostbar um sie mit Schund zu vergeuden. Manchmal passiert es dann aber auch, dass ein Buch mich auf eine andere Art und Weise erreicht. Unvergessen hier „Der Hunderjährige der aus dem Fenster stieg und verschwand“ Ich habe das Buch angefangen und fand es grottig langweilig und langatmig. Nach wenigen Seiten war Schluss! Dann aber habe ich es mir einfach mal als Hörbuch bestellt und muss sagen: es ist die unvergleichliche Stimme von Otto Sander, die zu diesem Buch so perfekt passt und der ganzen Absurdität der Story mit der gleichbleibenden sachlich trockenen Stimme erst zum Durchbruch verhilft! Denn da war ich gefesselt, da wollte ich dann mehr von!
    Oder halt der Film zum Buch, der mich dann doch nochmal dranbekommt. So wie z.B. „Unterwegs nach Cold Mountain“.

    Bittet man dich im Freundes- und Bekanntenkreis um Buchtipps? Ja, durchaus.

    Wenn deine Bücher plötzlich alle verloren gehen (z.B. Feuer, Hochwasser, böse Fee, …), welche drei Bücher würdest du dir sofort neu bestellen?
    „Vom Winde verweht“, „Butterfly“, „Der Wind der Zeit“

    Gehören ein Heißgetränk und Kekse zum Leseabend? Tee im Winter, Rotwein oder Wasser im Sommer, dazu eher Nüsse oder sonstiger Süßkram, aber auch Obst oder Gemüsesticks.

    Hörst du während dem Lesen Musik, oder muss bei dir völlige Stille herrschen? Zum Lesen herrscht Ruhe. Wie eigentlich auch sonst so. Ich brauche keine Dauerbeschallung.

    Liest du Bücher mehrmals? Wenn ja welche und warum? Es kommt selten vor, aber es kommt vor. Wenn ich eine Serie wieder entdeckt habe, dann fange ich meist nochmal von vorne an, um wieder reinzukommen.

    Markierst du dir Stellen in einem Buch? Wenn ja wie? Nein. Dafür sehe ich keinen Grund.

  49. rina.p 11. April 2017 at 18:36 Antworten

    Hallo – spät, aber ich habe die Fragen auch mal beantwortet.
    Schön, dass sie nicht zeitlich begrenzt sind

    Liebe Grüsse

    https://flashtaig.wordpress.com/2017/04/11/fragebogen-warum-liest-du/

  50. TemptationLady 10. Mai 2017 at 11:53 Antworten

    Hallo Tobi, ich habe auch deine Fragen entdeckt und dachte mir, ich werde sie mal antworten.

    Hier sind meine Antworten zu finden:

    https://ladysbuecherwelten.blogspot.de/2017/05/aktion-warum-liest-du.html

    Übrigens, tolle Aktion. Ich werde demnächst noch die anderen Fragen beantworten.

    Viele Grüße

    Jenny alias Lady

  51. Alexandra 16. Juni 2017 at 20:30 Antworten

    Hallo 🙂
    Ich habe deine Fragen entdeckt und fand sie einfach toll. Also musste ich sie natürlich beantworten.
    Meine Antworten kann man unter folgendem Link nachlesen:
    https://kleinlexiblog.wordpress.com

    Vielen lieben Dank, dass du mich mit deinen Fragen zum Nachdenken angeregt hast!
    Liebe Grüße
    Alexandra

Kommentar verfassen